Schleswig-Holstein für einen Tag

Ja, es gibt noch andere Hunde, außer Beardies.

Zun Beispiel die von meinem Sohn Chris. Judgeman ist in Wirklichkeit ein kleiner schüchterner Schmuser.

Vor meinen Beardies,  Holly und Harley Booh,  hatte er gehörigen Respekt.

Kayla gehört auch zu den sanften Riesen.

Wir haben alle einen laaaaaaaaaangen Spaziergang um einen der Eutiner Seen gemacht.

Viel Wald, viel See und auch viel Durst. Die Vierbeiner hatten es gut,

einfach ins Wasser  abgekühlt und weiter gings.

Harley kennt „JUJU“ nun schon ihr ganzes kurzes Leben lang, da beeindruckt er sie wenig.Warum auch, er hat ja nicht einmal einen Bart.

Leider ist im Wald Leinenzwang und noch dazu recht dunkel, sodas  die Kamera meinte,

sie müßte ständig blitzen.

So breitbeinig können auch nur Bulldoggen stehen.(und Nina).

Braucht es dafür noch Worte.

Freunde mal ganz unter sich, in Gedanken versunken,  schauen auf die Weiten des Ukleisees.

So oder so ähnlich kann es gewesen sein. Wahrscheinlich haben die Zwei weitspucken geübt.

Die Karawane zieht weiter, und zwar Richtung Heimat.

Ein schöner Tag im Norden.

Apropos Norden, morgen gibt es mehr vom Land zwischen Nord- und Ostsee.

Versprochen!

AllgemeinPermalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.