darf ich vorstellen: Nana =Wirbelwind


Wenn es mal nicht regnet, dann haben wir einen Wirbelwind bei uns im Garten;

und der Wirbelwind heißt Nana.

Dieser Herbststurm ist nicht zu bremsen. Mit ihren 15 Monaten mischt sie alle auf, ob sie wollen oder nicht.

Die „Leidtragenden“ sind meistens ihre große Schwester Emma und Harley Booh.

Aus dem Hinterhalt greift sie an, und da sie Federleicht ist und schnell wie der Wind,

kann man sich gut vorstellen, das die anderen Mädels keine Chance haben.

Auch geht sie keinem Nahkampf aus dem Weg.

Es sieht sehr brutal aus, aber die Geschichte endet auch diesesmal unblutig.(kleiner Scherz)

Nana ist sehr geschickt, was den Diebstahl fremder Spielsachen angeht.

Hilf uns, scheint Booh da zu rufen. Sie hält sich meistens aus den Rangeleien der Schwestern heraus.

Sie geht durch eine harte Schule, bei der Verwandtschaft!

Schwarz und Weiß im Klinsch, wer behält die Oberhand………..

Schwarz hat gewonnen, aber Weiß hat noch aufgegeben, macht aber auch soviel Spaß.

Neues Spielzeug, neues Spiel.

Es macht wahnsinnig viel Freude, den Mädchen dabei zu zuschauen, das schon manche Mittagspause

nach hinten verschoben werden mußte.

Arme Emma, Nana hat einfach zuviel Power für sie.

Aber nun mal im Ernst, kann man diesen Augen widerstehen?

Wir nicht!

Dann kanns ja weitergehen

unsere BeardiesPermalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.