Emma

Shantis unbelivable little princess Emma

Ja, das ist ihr Name.

Und sie ist wirklich unglaublich. Sie ist klein und sie ist…………

wirklich nicht so, wie sich eine Prinzessin benehmen sollte.

Emma ist ein richtiger Hütehund mit Pfeffer im Hintern und einer Menge Witz.

Wenn sie sagt, das gespielt wird, dann haben sich Nana und Booh danach zu richten.

Und das gesamte Beardierudel freut sich drauf und macht mit.

Da kommt die noch ungedüngte Wiese (ich weiß nicht wann der Landwirt mit seinem Güllefaß wieder drüberfährt)

zum Toben gerade recht.

Mutter und Tochter geben das Signal zur Attacke

Meine fliegenden Beardies und ein schöner Herbsttag,

was will ich mehr. Ich lasse sie einfach flitzen und versuche mit meiner Kamera, den Spaß

bildlich einzufangen.

Ups, da ist schon Nana.

Und  schon sind beide über meine arme, kleine Booh hergefallen.

Emma gibt unter den Jüngeren den Ton an. Bei Holly und Gentle verkneift sie es sich lieber.

Nana ist es egal, hauptsache rennen.

Und wenn dann zum Appell gerufen wird, dann kommen sie aus allen Ecken angeschossen.

Stillgesessen!

Das klappt ( mit den richtigen Lekkerlies) immer.

Nana und Booh scheinen sich gerade gegenseitig zum Losrennen anzustacheln.

Und das Ergebnis sind lang herunter hängende Zungen.

Und was sag ich, Emma ist wieder im Mittelpunkt.

Hab nix gemacht, oder, ich spiel nicht mehr mit euch.

unsere BeardiesPermalink

2 Responses to Emma

  1. Stefan Heins says:

    Keine Panik, das Wetter bleibt gut, die Wiese ungedüngt, ich habe da meine Connections… 🙂
    Da kann noch lange getobt werden.

  2. Woody, Brownie, Steffi & Carsten ( die aus Hammah ) says:

    SUPER!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.