Patenonkel für alle „Felle“

Wilmas Prägungsgrundversorgung ist gesichert.

Patenonkel Carsten hat heute seine Arbeit, zu aller Zufriedenheit, aufgenommen.

Wie schon bei den vorherigen Würfen, übernimmt er auch dieses mal souverän das Kuscheln.

Die richtige Lage auf seinem Arm ist entscheidend für das Wohlbefinden der Kleinen.

Auch wenn es auf dem Arm dieses großen, gemütlichen, besten Patenonkel der Welt

nicht so aussieht, Wilma ist schon ordentlich gewachsen,


Außerdem hatte unser C-Wurf heute die erste Wurfabnahme, was für ein Tag.

Die Zuchtwartin war voll des Lobes für Mama Holly und ihrem Baby.

Und bevor Wilma zu schwer für ihre Muddi wird, haben wir sie ins Körbchen gepackt.

Und ab dafür.

Gut gemacht Holly, auch dieses Mal hat sie ihr „Hundekörbchen“ wieder sicher durch den Garten getragen.

Und das alles bei dem schönsten Wetter und einem herrlichen

„Indian Summer“ in Agathenburg.

C-WurfPermalink

One Response to Patenonkel für alle „Felle“

  1. bäerbel viehl says:

    Glückwunsch zur 1. natürlich erfolgreichen Wurfabnahme!!!
    Meine Güte ist die Wilma gewachsen, jetzt können wir bestimmt bald in ihre Augen schauen!! Wir haben hier herrliche Strandtage, besser als im Hochsommer. Ein schönes Feiertagswochenende wünsche ich noch allen Tieren und Menschen!
    Bärbel aus Cux

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.