Sprungvariationen

Eigentlich wollten wir  unserer Jüngsten etwas Besonderes zeigen,

aber die „Großen“ wußten gleich wieder, was  sie mit den

„Blubberblasen“

machen konnten.

Sie wollten sie fangen, um jeden Preis und ohne Rücksicht auf Verluste oder kleiner Beardies.

Spaß für alle!

Und schon kamen dabei wunderbare Sprungelemente heraus, zusammen mit dem

langen Beardiefell eine Köstlichkeit zum Anschauen.

Nana, Emma und Booh zeigen im Folgenden, was sie so alles drauf haben.

Nachschub gabs reichlich.

Toter Winkel und Windschatten?

Ist nix passiert.

Da muß man vielleicht etwas länger drauf schauen!!

Übrigens ist das Booh. Hab ich auch erst beim zweitenmal gesehen.

Oder zum Beispiel, dieses Bild mit Sprungschanze, die keine ist.

Nana versucht die Rutentechnik, hat aber auch nicht funktioniert.

Und das war die letzte Seifenblase.

Schluß ihr Süssen, ihr fangt sie ja doch nicht.

unsere BeardiesPermalink

5 Responses to Sprungvariationen

  1. zenzi says:

    Auch wieder toll!

  2. Woody, Brownie, Steffi & Carsten ( die aus Hammah ) says:

    Hüpfbeardies!!!!!

  3. Bärbel Viehl says:

    Ein dickes Lob der Fotografin von Bärbel und Peter

  4. Anke Vieler says:

    Da bleibt mir die Spucke weg, und ich kann fast im Kreis grinsen. Herrlich

  5. Mareike & Bjarni says:

    Die Bilder sind COOOOL!!!
    Am Besten gefällt mir allerdings Wilma, die doch alles lieber mit gebührendem Abstand nahezu ungläubig beobachtet!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.