Nebel, nichts als Nebel

Trotz des dichten Nebels und der eisigen Kälte, gibt es heute zumindest dieses eine Bild von Wilma,

wie sie unerschrocken mit ihrer Ente meine Konstruktionen meistert.

Mir sind dann aber ganz schnell die Finger „erfroren“, sodaß ich nur diesen niedlichen Popo erwischt habe.

Dafür gibt es dann aber morgen die berühmten Abschlussbilder meines C-Wurfes.

Es war eine heiden Arbeit ein Bankbild mit „allen“ Welpen gleichzeitig und stillsitzend hinzubekommen.

Ich mußte viele Hände um Hilfe bitten, aber ich glaube, das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Wir hatten jedenfalls eine Menge Spaß dabei und der „C- Wurf“ offensichtlich auch.

Außerdem erfahren morgen die Viehl und die Vielers, wie denn ihre „Wilma“

mit vollem Namen heißen wird.

Für mich bedeutet es, daß der Abschied näher rückt und ich die letzten verbleibenden Tage nutzen werde,

Wilma noch einiges an nützlichen oder auch überflüssigen Lebensweisheiten mit auf  den Weg zu geben.

C-WurfPermalink

4 Responses to Nebel, nichts als Nebel

  1. Mareike & Bjarni says:

    Ich sag ja ganz oft Wilhelmina… ich glaub, das mag Doris auch nicht…

  2. Alex Heins says:

    Schön, dass niemand weiß, wie die Wilma richtig heißt….
    Wenn ich das süße, kleine blaue Beardiemädchen „Wilmie“ nenne, bekomme ich böse Blicke. Aber „Wilmchen“ wird sogar vom Admin freigegeben…

  3. Suse, KP und Elli says:

    Ist denn Wilmchen am kommenden Samstag noch in Agathenburg?

  4. Anke Vieler says:

    Oh man, der Text treibt mir gerade die Tränen in die Augen.Bin schon sehr gespannt, werde dann bestimmt nochmal heulen. Freuen uns sooo auf Deine Wilma, für uns die Beste Wilma die es gibt, von der Besten Wilma-Familie die es gibt. Die allerliebsten Grüße aus Cuxhaven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.