Mairegen

Wie heißt es bei uns immer so schön:

Mairegen macht groß.

Nun, Regen haben wir mehr als genug, dazu kommt die Kälte und der Wind.

Eigentlich wie immer.

Und groß wird Hermine von ganz alleine, ansonsten helfe ich gerne mit der Gießkanne nach 😉

Eigentlich sollte es der schönste Monat im Jahr sein;

egal…

wenn die „Einzelkinder“ Minchen und Mika nicht raus dürfen, weil es zu naß ist,

dann spielen sie eben in der „guten“ Stube!

Wir haben wirklich sehr viel Glück mit den Beiden:

Minchen ist sehr behutsam und vorsichtig mit ihrer langohrigen Freundin

( und das mit 10 wochen!)und

Mika ist ein sehr geduldiger kleiner Hase, die es offensichtlich genießt,

nach dem Tod ihres Kaninchenkumpels Jack, wieder Schmuse-und Spielgefährten zu haben.

Was sollen wir spielen??

Fang den Hasen? Oder ……


……..schlabber dem Hasen die Ohren ab???

Dann schleck ich mal los 😉

Was machts du da??

Putzt du dir die Füsse selber sauber??

Das erledigen die „Großen“ doch für uns **

Die stellen uns immer in riesige Eimer, mit gaaanz viel Schaum drin 🙂

Das ist lustig. Manchmal nehmen sie aber auch den blöden Schlauch, der ist blöd 🙁

Nur ich brauche nie unter die „Gartendusche“ und darf den tollen Dreck behalten.

Doris sagt immer, der fällt sowieso gleich ab, finde ich sehr  schade ;(


Ok, ich helfe dir dabei. Halt still 🙂

So, nun noch ein wenig chillen, vielleicht bringen sie uns ja noch ein Lekkerlie ?! 🙂

oder (m)einen (mittlerweile) alten Latschen??

Na gut, aber nur ein gestelltes Bild bitte.

Wie hättest du es gerne?

So vielleicht??

Laaaaangweilig ;(

Können wir nicht doch noch mal raus in den Garten?

AllgemeinPermalink

One Response to Mairegen

  1. Inga says:

    <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.