Junior

Unverhofft kommt oft.

Finley ( Alex a kind of Magic) überraschte uns heute mit einem spontanen Besuch.

War es Heimweh?……Oder wollte er die Agathenburger Damenwelt mit seinem Charme durcheinander bringen?

Oder ist er einfach nur abenteuerlustig, tollkühn und lebt gerne gefährlich?

Inmitten von sechs  Damen wollte er sein Glück versuchen 🙂

Doch zunächst mußte er an Mama vorbei. Holly geht wenig zimperlich mit ihrem Sohn um.

Schlaues Mädchen! Nicht das er wieder an ihren „Rockzipfel “ hängen will.

Das fehlte noch!

Also mach dich lieber klein,kleiner Fini.

Puh…..Glück gehabt. Schnell noch das Fell in Ordnung bringen und auf zum nächsten Mädel.

Ich kommeeeeeee…

Das kann ihm den Spaß nicht nehmen. Ein lustiger Kerl:)

Naaaaa du Süsse……

Etwas sehr stürmisch wie er da zu Werke ging, ungeübt wie er nun mal ist.

Booh fand das flirten zunächst sehr aufdringlich,

aber eine Abfuhr hat sie ihm nicht erteilt, im Gegenteil.

Aber zu zweit spielen, das geht bei uns zur Zeit eher schlecht, denn……..

ohne Hermine läuft hier nix. Sie ist überall und nirgends.

Eine Klette!

Und was macht man mit Kletten? Man schüttelt sie einfach ab! Und da plumpst sie schon.

AllgemeinPermalink

2 Responses to Junior

  1. Corinna says:

    Ja unser Fini ist schon ein toller Kerl, keiner in der Familie will ihn missen. Wir haben ihn auch verpasst, da Smutje und ich in Husum waren bei guten Freunden. Aber die Grüsse sind angekommen. Dann mal sonnige Grüsse aus Buxtehude

    Smutje, Corinna und die Plüschköpfe

  2. Alex Heins says:

    Unser 180g „Baby“ ist zu einem wunderschönen Beardierüden herangewachsen. Schade, dass ich Euch (Fini, Cornelia und Jörg) verpasst habe.
    Einen ganzen dicken Kuss an den „Großen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.