Ringtraining

Für die anstehenden Ausstellungen müssen wir mit unseren Mäusen hart trainieren.

Das geht bei uns auf dem Dorf etwas schlichter zu, dafür aber effektiv.

Um erfolgreich in einem Showring laufen zu können, müssen wir….

üben, üben und nochmals üben.

Das geht jeden Tag aufs neue los.

Angefangen wird mit dem ..Laufen….Ich hoffe doch, das unsere Beardies genug Spaß

am täglichen Einerlei haben.

Es gibt vieles zu beachten:

angefangen mit dem Ausdruck.

Ich denke Booh und Nana haben den richtigen Ausdruck im Gesicht,

sie lachen und haben jede Menge Fun!

Die Paws,( die Pfoten) müssen beim Laufen ordentlich hochgehalten werden,

damit das Hochspringen und freuen

bei einem Sieg auch vernünftig aussieht. Das Anspringen des Richters ist nicht erlaubt,

wäre sicher aber auch sehr lustig.

Die Lauftechnik läßt in diesem Fall noch zu wünschen übrig,höher Süsse, viel höher!!

Und die Krawatte hängt auch nicht gerade herunter.

Das Wichtigste an einer schönen Lauftechnik ist aber ……..

das Abbremsen.

und stehen bleiben aus der Bewegung heraus.

Diese Beiden zeigen ein perfektes Steh und eine schöne Rutenhaltung.

bevor es wieder hintereinander weiter geht, gerade so, als wären sie auf einer Show.

Man sieht also, wir haben hier an alles gedacht.

Kein trampeln, kein stiefeln und auch kein schlurfen, sondern elegantes…..rennnen

wird geübt!!

Hindernisse gibt es auf „echten“ Ausstellungen auch, also aufgepaßt auf die langen Ohren 😉

Welch ein hartes Leben unsere „Showhunde“ doch haben. Jeden Tag knochenhartes Lauftraining 😉

Nun gut, sie machen es doch recht gern, aber irgendwann ist Schluß mit Lustig, denn…

…dann steht irgenwo ein Gatter im Weg und

wir müssen das Ringtraining auf den nächsten Tag verschieben.

So sehen  also die Vorbereitungen bei uns für die kommende Show aus.

Liebe Richter -und innen, wir sind bereit, kann losgehen 🙂

AllgemeinPermalink

One Response to Ringtraining

  1. zenzi says:

    Zähne zeigen üben fehlt noch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.