Nordsee

Teddy ist verletzt 🙁

Beim klettern auf das Schild, ist der arme Plüschbär abgestürtzt und hat sich „schwer“  verletzt 😉

Eine Schramme am Kopf und ein Kratzerchen am Arm hat er sich beim Sturz

direkt in die Rose zugezogen.

Und zum Trost und zur besseren Genesung, sind wir mit ihm, Booh und Hermine

nach Cuxhaven an die Nordsee gefahren.

Da soll die frische Seeluft ja wahre Wunder bewirken, auch bei verletzten Kuscheltieren.

Festgeschnallt und gut verzurrt sitzt er nun am Strand und möchte lieber ins Wasser.

Geht ja nicht, mit dem Verband…..

Dafür dürfen diese Beiden nun planschen bis aus dem Fell ein Schwamm wird 🙂

Da wird dem Ball hinterher geschwommen und wieder….. und wieder zurückgebracht,

bis unser Wurfarm schmerzt.

Dumm nur, das Hermine noch nicht an Booh herankommt;

weder in der Größe noch in der Schnelligkeit.

Da wird sich doch mal eben im Fell festgehalten um die Große zu stoppen.

Das gibt mecker …..

So, Hermine ist abkommandiert:

zum Srafsitzen auf dem Trockenen, damit das Booh ungestört noch einige Male

den „Igel“ retten kann 🙂

Auch Teddy muß sich die Sonne direkt auf den Pelz scheinen lassen,

und darf nicht ins salzige Wasser. Wir hatten etwas Sorge, er könne einlaufen 🙁

Pause !

Kurz die Lage erkunden, was am Hundestrand noch so rumbellt…..

Blöd nur, das Hermine wahrscheinlich schon wieder den Stöpsel aus der Nordsee gezogen hat,

denn das Wasser verschwindet und das Badevergnügen findet ein schnelles Ende.

Tschüß Wasser 🙁

Und wie wir so das Wasser beobachten, wie es immer weniger wird, da reißt sich Teddy

die Verbände ab, befreit sich vom Rucksack und macht sich auf und davon.

Weit kommt der Ausreißer nicht……..

Gestellt und wieder eingefangen…

…..um dann den restlichen Nachmittag zusammen am Strand zu liegen und warten,

ob das Wasser jemals wiederkommen wird 🙂

Teddys AbenteuerPermalink

One Response to Nordsee

  1. zenzi says:

    Der arme Teddymann, wenn das die Margarete Steiff wüsste! Na ja gut ausgegangen.

    Die Hermine ist gross geworden! Wau!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.