Berührungen

Hermine bei der „Arbeit“ ♥

So sanft, so vorsichtig und so geduldig ist unsere Kleine, wenn es darum geht,

den Bewohnern im Altenheim eine Stunde Glück zu schenken 🙂

Und ein ganz besonders inniges Verhältnis hat sie zu „Betreuerin“ Birgit,

die ein Händchen für diese liebevollen Begegnungen zwischen

Mensch und Hund hat..

AllgemeinPermalink

5 Responses to Berührungen

  1. Claudia Krake says:

    Das machst du aber wirklich ganz,ganz toll Minchen 🙂

    Ich finde es wirklich unglaublich schön, das du liebe Doris sowas
    mit deinem Minchen machst! Das Foto ist wirklich das Foto des Tages!!!!

  2. Sabine Wortmann says:

    Ich finde das so toll 🙂
    Muss dabei an meine Oma denken,die im Alters/Pflegeheim lebt.
    Sie liebt Tiere überalles.Als sie noch in ihrer Wohnung lebte,freute sie sich immer riesig,wenn ich unsere Hunde mitgebracht habe.
    Dort im Heim ist es,glaube ich,nicht erwünscht.
    Meine Oma würde Hermine abgöttisch lieben.
    Schade,dass es nicht mehr Einrichtungen gibt,wo sowas erlaubt bzw.gemacht wird.
    Ganz große Klasse,Doris und Minchen <3

  3. Inga says:

    Das Bild mit der Hand und der übervorsichtigen Hermine,ist mein persönlicher „Wow Effekt“ des Tages! So ein Aussagekräftiges Foto habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Die Arbeit muss zu schön sein,wenn man von seinem geliebten Tier noch reichlich Glück&Liebe weiter verschenken kann <3

  4. Es tut den Menschen so gut und Miinchen macht das super. Sie ist eben ein Spitzenmäuschen, dat Miinchen.

  5. Frank Burkhard says:

    …meine kleine süße Hermine, sooooo toll wenn sie auf diesem Weg den Menschen dort eine kleine Freude bereitet 🙂
    Gehst du dort öfter mit deinen Hunden hin Doris?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.