Connor, der Graue

Grau ist nicht nur der November…

……auch unser Connor ist ein „Grauer“..

Aber im Gegensatz zum November ist er

ganz und garnicht

trübe, dunkel, und überhaupt nicht Trist…

nur ……

..grau …


Und weil es draußen in diesen Wochen  so oft regnet oder es zu früh dunkel wird,

vertreiben wir uns die Zeit im Warmen, um……..

meine Kamera auszuprobieren und unsere Beardies „neu“ zu sehen….

Und „Models“ haben wir ja genug, die fein liegen bleiben.

So wie Connor, der schon reichlich Erfahrung mit uns hat.

Hauptsache der Lohn am Ende stimmt….

Kekse!

Ok, die spritzigen, schnellen Bewegungen sind es nicht, die er uns zeigt…..

Vielleicht so?

Genauso !

Und zwischendurch…..

genau,

die Belohnnung für diesen Blick, den er uns schenkt..

Wieviele Dinge man auf so reduzierten Bildern entdecken kann…….

einzigartig….

beruhigend…..

nah sein……

spüren……

Vertrautheit…

Freundschaft ♥

Und das alles mit einigen Fotos in grau………..

AllgemeinPermalink

5 Responses to Connor, der Graue

  1. Sonja says:

    Wunder Wunderschön sind die Bilder !
    Ganz viel änlichkeit mit meinem Beardie der am 26.09 Über die Regenbogenbrücke ging !!
    Ach mein Herz Blutet könnte ich ihn doch Knuddeln, es fehlt einfach !

  2. Vera says:

    Danke für die schönen Bilder von dem wunderbaren grauen Blauen! Dörte sagt es richtig, die Bilder sind berührend!
    Liebe Grüße vom Deich!
    Vera

  3. zenzi says:

    Ohne die Würde des Bearded herabsetzen zu wollen- niemals! trotzdem sieht er auf dem 2. Foto aus wie ein Bassett wundersame Rasse denkt Zenzi da-

    und warum hat der „Hund“ keine Schleife??????

  4. Frank Burkhard says:

    …Worte und Bilder die einen bewegen.
    Wunderschöne Bilder von einem sehr schönen Connor,
    lieben Dank Connor, Alex und dir liebe Doris 🙂

  5. Dörte says:

    Einfach berührend, Doris, super schön, es kommen einfach die Tränen….bei so viel Liebe und Zärtlichkeit….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.