e = endlich draußen spielen

Nun können sie es nicht mehr erwarten..

sobald die Augen auf sind wollen sie raus…

raus zum spielen, toben, frische Luft genießen und ….

große Schwestern ärgern…

Dumm nur, wenn diese Booh heißt …

Keine Angst Churchill, die tut dir nix 😉 Die will nur spielen 🙂

Jeden Tag ebtdecken die Welpen Neues…

Alles bewegt sich irgendwie oder macht merkwürdige Geräusche…

Und wenn etwas ganz besonders toll ist, wird es auch gerne dem Bruder empfohlen 😉

Und wenn es Geschenke gibt,

werden diese gleich mit zum Spielen hinausgetragen und ausprobiert..

Ob Elmo ahnt, das das Krakending von „seiner“ Elke geschickt wurde?

Ziemlich wild und angriffslustig, das „Ding“…

Aber den Jungs gefällt’s..

Aber schnell ist der Akku wieder leer...

Und draußen liegen bleiben und schlafen,

das dürfen nur die Großen Beardies…

Die kleinen Beardiekinder müssen wieder rein ins Warme…

Aus allen Ecken kommen sie wenn wir rufen, um drinnen weiter zu schlummpern 🙂

Schöm wärs 😉

Jetzt heißt es für uns, cleverer sein, als 5 Wochen alte Welpen…

Man…man….man…das wird schwierig 🙂

E-WurfPermalink

4 Responses to e = endlich draußen spielen

  1. zenzi says:

    Prägung und Sozialisation so wichtig und so schön! Niemals Angst vor Treppen haben oder nicht über Brücken laufen können. Ach Doris! Du Herzfrau Du!

  2. Frank Burkhard says:

    …also die Aufnahme mit Booh und Churchill ist einfach zu köstlich 🙂

  3. Claudia Krake says:

    Klasse 🙂 das nenn ich wirklich vorbereiten auf die Zeit im Freien…tolle Spiele!!!!! Und wieder so wunderschöne Bilder!!!!!!!!!!!!!

  4. Elke Konz says:

    … wie schön alle draußen spielen …. da wär ich wieder mal gern Mäuschen…
    <3 <3 <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.