der 1.“Freigang“

Gerade sind sie 4 Wochen alt, schon dürfen die Welpen wieder umziehen..

Vom Wohnzimmer, auf die Terrasse..raus in den Garten..

Es ist warm genug und die Hasen mußten „ihren Welpenauslauf“ räumen..

Naja, wenn die Kleinen schlafen, dürfen sie ja mal wieder ..

Heute war wieder einer der spannenden Tage,

wo wir unsere Welpenkinder genau beobachten…

Was werden sie wohl in ihrer neuen „Freiheit“ machen?

Werden sie unsicher in einer Ecke sitzen?

Oder werden sie denken….ohhh, Hilfe,…

was für komisches grünes Zeug unter unseren Pfötchen,

da gehen wir nicht weiter..

Aber mit Mama Unterstützung und einem kräftigen Schluck als Wegzehrung,

konnte der Spaß beginnen..

Will ich überhaupt hier sein?

Schau nicht so skeptisch Feline…..

Und du Ole?

Wie findest du euren „Kindergarten“?

Von Hermine gibt es ersteinmal was hinter die Ohren

und dann aber ab mit euch ins Vergnügen.

Es gibt so viele neue Sachen zu entdecken und zu erforschen..

Na also..es gibt reichlich abzulaufen, fürs erste Mal, seeeehr reichlich…

Komische Dinge fallen da vom Himmel..

Witzig, oder ??

Doooch Feebee, das ist witzig,…..nun lächel mal wieder 😉

Ah schau, ein Plumssack ….

Nein, das ist unsere Fancy, die ganz hin und weg ist..

Boah, soviel………..grün…

Und was macht Feline?

Erst nicht wollen und dann doch überrall die Erste sein …

Hat man Worte 🙂

Es wird aber auch alles in Augenschein genommen..

Wenn das so weiter geht,

dann müssen wir den Welpengarten schon bald neugestalten.

Selbst den großen, unheimlich, dunklen und seeeehr langen Tunnel

haben sie schnell erkundet…

Menno, da können wir uns schon jetzt neue Herrausforderungen überlegen..

Finus findet sein neues Reich einfach zum niederknien..

Genau, da schaust du..

Übermut tut selten gut…Es ist aber auch wirklich zu und zu schön,

wenn die kleinen Jungs mit den großen Mädchen spielen..

Aber Vorsichtig!

Zu spät 🙂

Doch irgendwann, fallen den Welpen so ganz langsam die Äuglein zu..

erst nur ein wenig, man sieht es kaum..

Einer sucht sich schon mal ein lauschiges Plätzchen..

Und Fiete kann auch nicht mehr…

Geschafft!

Welpen müde…..Menschen zufrieden….Welpenauslauf für sehr gut befunden 🙂

dann mal schnell rein mit euch und ab ins Bett..

Schlaft schön ihr süssen Mäuse

und träumt fein von vom nächsten Ausflug in die grüne „Freiheit“

F-WurfPermalink

7 Responses to der 1.“Freigang“

  1. zenzi says:

    Ja ich weiss, sind noch zu klein aber… jetzt bald immer schön ein Kommando drauf setzen und schon können sie:
    Hintern zeigen
    bitte knien
    durch den Tunnel
    auf die Beine
    schön kucken von wegen Kamerascheu ( gibts nämlich auch)
    und…
    der Braune grüsste den Braunen!

  2. Amelie says:

    Ich liebe dieses kleine Braunbärchen.. und dieser Blick! Ich schmelze dahin!
    <3

  3. Frank Burkhard says:

    …das ist so schön wie sie ihre Umwelt erkunden,
    und dieser Popo der aus dem Schuppen herausragt ist einfach zu süß 🙂

  4. Svenja says:

    Boah, ich bin sprachlos, echt klasse Doris.
    Feline’s Blick, ein süßer Welpenpopo, und und und.

  5. Claudia says:

    Feebee ist zuckersüß, zum fressen niedlich, die kleine Maus hat mein Herz erobert. Finus hats umgehaun <3, wem gehört der süsse blaue Popo? Einfach zu schön. Ich freue mich auf den besuch.

  6. andrea flick says:

    …und wieder eine wunderschöne Geschichte !

  7. Claudia Krake says:

    Sind das wieder wunderschöne Bilder geworden…ach, ich freu mich jedesmal wieder zu schauen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.