„Susi und Strolchi“

Endlich wieder Sonne..

Zusammen mit der Oma ging es ab ins Grüne..

Vorbei an Maisfeldern, „gefährlichen und riesengroßen“ Kühen..

hinein ins Vergnügen, auf zur Jagd.

Irgendeine Beute wird sich schon finden lassen 🙂

Aber immer schön an Oma’s Seite..sicher ist sicher..

und da war sie endlich….

die Wiese..

endlose Freiheit, Wildnis….

tiefe Gräben,

die überquert- bzw.hineingeplumpst und wieder herrausgeklettert werden mußten..

hinein ins….viel zu hohe Gras 😉

Was für ein Spaß..

Mit fliegenden Ohren gab es kein Halten mehr

Überall mußten wir unsere Augen haben..

und während die eine noch  auf der Wiese tobt,

ist  Herr Fliederbär schon wieder auf fremden Pfaden unterwegs…

Gut, das es Hütehunde sind..

sie passen schon gegenseitig auf, das niemand verloren geht..

Hermine hatte alle Pfoten voll zutun..

Übrigens sieht man hier auf dem Bild nocheinmal ganz genau,

warum die kleine Maus..Flitzebogen heißt 😉

Da sind sie, Susi und Strolchi, mit ihrem ersten selbsterlegtem Stöckchen..

Es war der einzige weit und breit

und deshalb waren „Susi und Strolchi 😉 auch unzertrennlich..

Meine kleinen Strauchdiebe ..

Und nun? Alleine macht das Ganze auch keinen Spaß  🙁

Die Oma war erfolgreicher auf ihrer „Jagd“.

Eine Mietzekatze hat ihren Weg gekreuzt …Miau..

Nein, es gab keine Opfer zubeklagen..Holly trägt halt gern..

Mit Vorliebe…..Kuscheltiere und Mützen 🙂

Wie schnell die Kleinen doch schon auf ihren kurzen Beinchen flitzen können..

Ohren angelegt und schnell wie der Wind…

aber noch sind wir schneller 🙂

Hab dich ..schnapp dich..

Es wird auch Zeit für den Rückweg…

Geschafft….zwei müde Krieger mehr in Agathenburg..

F-WurfPermalink

2 Responses to „Susi und Strolchi“

  1. Sonja says:

    Solche Top Fotos !
    Das mit den Hübschen Popos gefällt mir am besten ….ob wohl alle Fotos der Burner sind…♥!

  2. Frank Burkhard says:

    …so ein Ausflug ins Grüne ist schon was tolles,
    vor allen wenn alles noch so neu und unentdeckt ist, gefährliche Tiere, tiefe Gräben und hohe Gräser die auch nicht so einfach zu überwinden sind.
    Nach so vielen neuen Eindrücken und Strapazen sind die beiden kleinen bestimmt in einen komatösen Tiefschlaf gefallen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.