einmal an die Elbe

bevor meine Kleinen in ihre neuen Familien gehen..

obwohl…

die meisten werden die Elbe regelmäßig erleben

und  darin schwimmen dürfen..

Für uns ist es immer ein Höhepunkt,

wenn wir den Ausflug mit den Welpen an den Bassenflether Strand planen —

Wir brauchen genügend Hundesitter,

die stets ein Auge auf die neueste Generation Strandläufer wirft.

besser noch 2 Augen und flinke Füße, um sie wieder „einzufangen“..

Die ersten vier Fellkinder wurden also geschnappt,

ins Auto verfrachtet und ab ging es…

zum Strand, ans Wasser in die große weite Welt..

Sam durfte mit..

Strand

Strand? 

Ich komme!

Strand 1

auch Jeppe hatte Glück und fuhr mit uns

und seiner persönlichen Betreuerin ans Wasser

Strand 2

Lina hatte mit dem kleinen Clown alle Hände voll zu tun

Strand 3

der dritte im Bunde war…

genau..

der Connor

Strand 4

Connor wird mit großer Sicherheit den Elbstrand

in und auswendig sehen und riechen können..

Glückspilz!

Vielleicht findet er ja noch Pfotenabdrücke von seinem Uropa Connor

Strand 5

und last but not least..

Dik..?

Menno Connor..

aber du hast ja Recht..

auf den Namen von deinem Bruder sind wir alle schon sehr gespannt

Strand 6

 Jupiter..

Schau dich um…da hinten…

guck mal..

Strand 7

Jaaa genau..

Strandgut

Strand 8

Laß dir das bloß nicht wegnehmen..

Die kann sich selbst etwas so tolles suchen!

Strand 9

und natürlich darf unser Welpenbeauftragter Bennet

bei diesem Ausflug nicht fehlen

Strand 10 ich frag mich nur..

wer hatte mehr Spaß ? 🙂

Strand 11

Kleine Jungs auf der Suche nach Schätzen

S 12

während die großen Mädchen schon fündig waren…

Dieses „Fundgut“ wird in den nächsten Tagen

von den rechtmäßigen Besitzern abgeholt

S 12 (2)

kleines Päuschen 

S 13

und weiter geht’s.

Mit den Brüdern den Strand erobern..

Schwimmen kommt später…

…das Wasser haben sie gerade erfolgreich verjagt

Strand 14

der kleine Jeppe und die Elbe

Strand 15

Es war wieder so schön….

ein Kurzurlaub zwischendurch…

wer braucht da schon Ibiza? 🙂 🙂

Elbe 1

und überall dieses Geknutsche

Sttrand 16

Was haben sie denn mit dir gemacht..

ach du armer Tropf..

Wer war das?

Strand 17

Lina ! 🙂

Strand 19

Nun aber genug..

es wird langsam dunkel..

Strand 20

ab ins Bett..

und Füße waschen nicht vergessen

Strand 21

Es ist wie es ist..

Die Welpen hatten ein strammes Programm am Wochenende..

Der Tierarzt war da..

die Zuchtwartin hat nach dem Rechten geschaut..

Außerdem ist das Abschlußbild gemacht..

Die letzten gemeinsamen Tage sind angebrochen..

Die Welpen sind heute 8 Wochen alt

und in einigen Tagen ziehen die ersten Fellkinder

in ihr neues Zuhause um.

Abschiedstimmung liegt in der Luft..

Jo Jo, Cuba und Jazzman dürfen noch mit an die Elbe,

und dann heißt es….

Ja liebe Susanne, dann heißt es endlich:

es geht los…

aber noch hab ich sie 🙂

J-WurfPermalink

2 Responses to einmal an die Elbe

  1. Frank Burkhard says:

    …nur zu gerne wäre ich bei diesem Ausflug dabei gewesen.
    Zauberhafte Fellkinder 🙂

  2. Monty & Bayou & Feli says:

    … wie entzückend immer! Hab‘ soooo lang‘ die Website außer Acht gelassen. Ist viel zu verführerisch, drumwiedebumm. Und schon verlassen die Süßen ihr Nest und die Mami. Hoffentlich ist sie nicht so traurig wie Fley in dem Film „Ein Schweinchen namens BABE“ Aber – so lang hin, bis zum nächsten Wurf, wird’s nicht sein, oder?
    Viel Glück euch kleinen Jotz, viel Spaß und fröhliche Erlebnisse mit den so liebevoll aufgezogenen Bärchen. Doris ist eben die Traum-Fellnasen-Mutti. Das weiß Monty und sein Bruder Bayou nur zu gut und sie begleiten meine herzlichen Wünsche.
    Alles Liebe für die Zukunft im Norden,

    Monty, Bayou & Feli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.