und am 7. Tage sollt ihr….

..schön weiterschlafen, wachsen und gedeihen.

Genau vor einer Woche saßen wir an der Wurfkiste

und haben einen Welpen nach dem Anderen willkommen geheißen..

schon eine Woche ?

Es war eine ruhige, lange  Nacht.

Mit 8 magischen Momenten

Voller Emotinoen, Glück und jeder Menge  Adrinalin.

Kaum zu glauben..

Erst warten wir gespannt auf diesen Tag und schwups…

rennt die Zeit.

Dabei ist nichts Wesentliches passiert..

Den Kleinen geht es sehr gut.

Sie nehmen gut an Gewicht zu

und werden täglich schöner und niedlicher..

Giddy ist eine vorbildliche Mama.

Wie ich es von ihr auch erwartet hatte..

Was Mutter Natur an Instinkt mitgegeben hat, ist immer wieder ein Wunder.

Zu beobachten, wie die Hundemamas ein Selbstverständnis mitbringen

  Einfach wissen und natürlich machen..

Sie hören, ob ein Welpe nur protestiert, weil er keine Zitze gefunden hat,

oder ob er in einer sehr ungüstigen Position liegt und um Hilfe ruft..

das kann selbst einer „Anfängerin“ heraushören und reagieren.

Meine Aufgabe in der letzten Woche war einzig und allein dafür zu sorgen,

das es der Mutter gut geht und mich zu freuen und zu genießen.

Ach ja..auch  meine Waschmaschine füttern

war ebenfalls meine Hauptbeschäftigung…

Das könne die jungen Hundemütter von heute denn doch noch nicht 🙂

k-wurf-7-tage

Auch die ersten Spieletanten sind schon zur Stelle..

Oma Booh,

die ja gerade selber vor kurzem noch eigene Welpen groß ziehen durfte..

kann der süßen Versuchung nicht widerstehen..

Ich, selber noch eine junge Oma, kann das nur zu gut verstehen..

Die Enttäuschung der Kleinen K’linge, bei ihrer Oma keine Milch zu finden, war groß..

Umsonst durchs Fell gekämpft 

Auch die anderen Felldamen des Hauses

haben den Kurzen schon einen Besuch abstatten dürfen

Giddy ist sehr entspannt, wenn Cousinen, Omas oder Bennet 

zum „Welpen-sit-in“ vorbei schauen..

29-10-2016

Und während diese Damen satt und zufrieden sich im Land der Träume befinden..

haben wir nun auch Namen für die Krabbelkäfer gefunden…

Ob ich sie dann leichter auseinander halten kann?

29-10-2016-a

K-WurfPermalink

2 Responses to und am 7. Tage sollt ihr….

  1. Tanja says:

    ….und genau deshalb ein „Gentle“ !!!!
    Dieser liebevolle und innige Umgang von allen Zwei- und Vierbeinern
    ist das Geheimnis und macht euch so aus.
    Deshalb bekommt man so treue, verschmuste, zuverlässige, kooperierende ,
    einzigartige und schöööööne Wesen an die Seite.
    Wir freuen uns so sehr !!!+!

  2. Frank Burkhard says:

    …schön zu lesen das es den Kindern und der Mama gut geht,
    für mich das schönste Weltwunder überhaupt, wenn neues Leben entsteht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.