Blütenfest im Alten Land

Leise…  pssst, die Kleinen halten gerade ihr Vormittagsschläfchen,

da kann ich die Gunst der Stunde nutzen,

um einen kurzen Zwischenbericht zu verfassen.. Ich muss

ganz leise schreiben und ich bitte auch meine Leser,

ganz still beim lesen zu sein.

Die Welpen dürfen jetzt unter gar keinen Umständen aufwachen..

Denn …….

Die N‘ linge haben mich heraus gefordert..

Ja genau.. sie proben gerade einen Zwergenaufstand..

Und ich muss es unterbinden.. es wird schwer .

Worum es geht?

Heute genau sind  unsere Feenkinder, oder besser, Flitzpiepen,

genau 7 Wochen alt..

Sie sind also noch Babies..aaaaber..

Sie wissen ganz genau,

das es viel schöner ist, draußen die Geschäfte zu erledigen..

Natürlich legen sie ihre „Minen“ taktisch klug..

Mal mitten im Weg, das es im Moment für mich sicherer ist,

Schuhe zu tragen..

mal legen sie ihre Häufchen ins hohe Gras..

So können sie sicher sein,

das ich mit dem Suchen lange beschäftigt bin..

Ich sehe doch ihr Grinsen unter ihrem, noch kurzen Bart..

Und ich höre sie schallend lachen und wuffen,

wenn ich mich in eines ihrer Hinterlassenschaften reinsetze..

Soll ja Glück bringen..

Aber wenn ich schnell genug bin,

gleich nachdem sie aus ihren Träumen aufgewacht sind,

dann hab ich gewonnen..

Denn draußen pieschern geht schon super..

aber manchmal passiert eben doch noch ein kleines Malheur..

Wie gesagt, es sind ja noch Babies…

Aber einer, der oder die….

geht, obwohl der Garten zur freien Toilettenwahl bereit steht,

wieder ins Haus und pinkelt rein..

Und diesen Welpen werde ich auf frischer Tat erwischen..

Früher oder später..

Ein solcher Witzbold ist immer dazwischen, nä Inge und Thomas?

Ich erinnere mich noch genau an Ole 🙂

Ich werde mich auf die Lauer legen

und mir den kleinen süßen Ganoven ertappen..

Ich bin meistens die Siegerin in dieser speziellen Disziplin.

und am Ende erledigen sowieso alle gerne ihre Geschäfte draußen…

Bei diesen aparten Toiletten Geschichten,

brauche ich mal frische Luft und mein Schrubber eine Pause..

Was liegt näher als das Alte Land..

Gerade ist dort die Apfelblüte in vollem Gange

und die zart rosa Blüten verzaubern gerade alle,

die durch das Blütenmeer spazieren…

Und das machen wir jetzt auch…

zusammen mit unseren Welpen

und verbinden es auch gleich mit den Fotos

zur 7. Lebenswoche..

Was gibt es Schöneres?

Mmmm, der Korb ist wohl noch etwas zu groß für dich.

Wir sehen dich ja kaum, Nalani

Die Namen unserer Feenkinder harmonieren perfekt  mit den

Blüten der alten Apfelbäume

 

 Eine Nummer kleiner reicht vollkommen und dann geht es auch schon los..

Mit Ninus Mondentau

 mit wehenden Ohren zurück zu den anderen

Nalani Weidenzart

dieses zarte Püppchen schlendert zu ihren Geschwistern

Namid Zauberkuss

Mit selbstbewusstem Gang 

Nanou

 Narnia Federkind

immer der Nase nach

Nani Silbertanz „Silver“

typisch, posiert schon wieder

Nika Traumwind

lalalalala..mal hier mal da

Neela Sternenhell „Hope“

Komm komm..

ohne deine Schwester unterwegs?

Namica Blütenschön

Mademoiselle Cannelle

da ist sie ja schon 

mit Picknick Decke unter einem alten Obstbaum

ich kann behaupten, es geht uns gut!

die ersten müden Krieger

Meine 8 Fellkinder auf einen Blick..

Mal schauen, wer wer ist

von links:

Silver, Cannelle, Nalani, Namid, Ninus, Nika, Nanaou und Hope.

Hoffentlich liege ich richtig 😉

Auch der Sandmann war im Obsthof spazieren

und hat etwas Sand für die Kleinen da gelassen

Ne menge Sand sogar 🙂

Mademoiselle ist noch nicht müde?

 

Da kommt uns  noch mehr fawntastisches entgegen

Madita und Matilda..

Was hat das breite Grinsen in Maditas Gesicht zu bedeuten?

los komm.. noch ne Runde ..

Blondinen 🙂

Wir haben zwischen den Bäumen auch ein Nest gefunden..

Ganz versteckt lagen sie da, wie scheue Rehkitze 

Und während die einen am Boden gemütlich eingekuschelt dösen,

lieben andere wiederum die Aussicht von ganz weit oben

Dieser Popo ist fertig mit „Pause“ machen

oder doch nicht ?

Ausreißer werden gleich wieder eingefangen

Ich befürchte Madita hat ihre große Schwester abgehängt

Jupp, da ist Matilda

Versteckspielen klappt nicht wirklich..

Ich seh dich 

Mit wehenden Fahnen nutzen die Zwei  ihre „Freiheit“

Ein Gruppenbild ..

Konzentration bitte!

Anstrengend? 🙂 🙂

AllgemeinPermalink

3 Responses to Blütenfest im Alten Land

  1. Stephanie says:

    Soooooo schöne Fotos im Blütenmeer.
    Tolle Aufnahmen in einer wunderschönen Umgebung !!!
    Ich bin wieder hin und weg….

    “ Schlendern “ ist ganz was Feines. ;o)))
    Ich schlender auch gerne durch die Gegend. Das passt ja dann prima ^^

  2. Carina Jauss says:

    So schöne Bilder und eine phantastische Stimmung!!!

    Ihr seid toll ! ( damit meine ich sowohl die Vierbeiner als auch die Zweibeiner!)

  3. Frank Burkhard says:

    …sehr schöne Aufnahmen von euren Flitzpiepen 😘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.