la mer 2. Teil

Die Ferien am Meer neigen sich dem Ende zu..

Die Zeit verging wie im Flug…

so schnell..

So schnell wie unsere 3 Geschwister über den Strand toben konnten..

Drei?

Moment einmal…

Ich sehe nur Zwei…

Hatte mir schon Sorgen gemacht..

Ein Bankbild zum Abschluß und dann 

geht es wieder auf direktem Weg zum Strand..

Stillsitzen können die drei

später noch lange genug in der Hundeschule..

Heute sind die Felsen spannendes Ziel ..

Connor wagt sich mutig voran..

Connor und voran?..

Nein, natürlich waren die Mädels,

Canelle und Hope viel früher dort

Canelle ist die mutigste der Drillinge..

Mit ihrem braunen Näschen

findet sie die vergrabenen Schätze am Strand..

und teilt ihren Fund natürlich sehr gern….

Aber was haben sie denn nur gefunden?

Schnecken? Muscheln? oder etwa Hundekekse?

Viel besser…

Die weltbesten Stöckchen, die es in Frankreich zu finden gibt

Clever Conner

 

Es könnten Bergziegen sein..

Sind es natürlich nicht..

Fast hätte ich die Kleinen in dem Bergmassiv übersehen

Es gibt soviel zu entdecken..

Aber ist es nicht viel zu gefähricih?

Oh nein..

Hoffentlich schicken sie einen Suchtrupp hinterher..

Gottseidank..

Hilfe ist in Sicht.

Beardies sind nicht fürs Gebirge geschaffen...

Hab ich Recht? 

Ihr seit zum Hüten in diese schöne Welt geboren

Und sei es, das ihr euch gegenseitig behütet

und aufpasst, das niemand aus der Reihe hüpft

Danke,

kleine Hope,

das wir euch ein wenig in euren Ferien begleiten durften.

Denn schon bald heißt es Abschied nehmen…

Von Frankreich und von deiner Schwester Canelle..

Der gefällt es so gut dort,

das sie für immer da bleiben möchte..

 

Connor !

Komm jetzt!

Nun aber schnell Koffer packen..

den Sand aus dem Fellkleid schütteln

und vom Wind trocken pusten lassen..

Dann knirscht es zu Hause nicht so arg..

Danke liebe Elke für die schönen Fotos 🙂

AllgemeinPermalink

One Response to la mer 2. Teil

  1. carina Jauss says:

    so schön !!!

    Wann machen wir einen Welpi – Ausflug???

    Liebe Grüße von Ninus und Familie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.