T wie Tabaloonana

Heute ist unsere Nummer 2 an der Reihe.

Unser kleines Mädchen tritt in große Fußstapfen, bzw.

Tapsenstapfen.

Die kleine Prinzessin und ihre Geschwister sind heute 18 Tage jung.

Sie schaut mit großen Augen in die Welt.

Ihr Name ist von Tabaluga abgeleitet.

Sie ist zwar kein kleiner Drache und auch ist sie nicht grün,

aber mindestens genauso niedlich.

Glück braucht Luft zum Atmen

es lebt von Phantasie,

darum sperr es nicht ein,

denn so bekommst du es nie

Alex hat sich diesen ganz besonderen Namen

für dieses Fellkind gewünscht:

Die kleinsten Pfoten hinterlassen die größten Spuren:

Deshalb:

Gentle Souls Tabaloonana Traumfänger

AllgemeinPermalink

3 Responses to T wie Tabaloonana

  1. Frank Burkhard says:

    …auch dir ein herzliches Hallo du süßes Fellkind,
    nur wenige kleine Tapsenstapfen musst du machen um das Herz vieler Menschen glücklich zu machen ❤️

    🌈Nana

  2. Christine Ahlers says:

    N wie NANA ….
    … wenn das kein Zeichen ist.

    Bei Tabaluga fällt mir immer ein:
    „Erwachsen – was heißt das schon.
    Vernünftig – wer ist das schon?
    Ich bin ich und du bist du.
    Das ist alles, was ich weiß.
    Du bist jung und ich bin alt.“

  3. Marion E. says:

    Jeden Tag spannend und immer eine süße Überraschung 🧡 soviel Kreativität und Liebe ❤️ so schöne Namen bekommen die Hundekinder mit auf den Weg. 🔝

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.