H wie H-linge

Morgen werden unsere kleinen H’linge schon 6 Wochen alt..

Schon..ich hab das Gefühl, die Zeit rast nur so.

Wir haben doch noch eine Menge mit den Kurzen vor..

Der Garten kann endlich erkundet werden..

Der Strand wartet

und auch im Altenheim steigt die Vorfreude auf die jungen Wilden 🙂

Ich muß mich auch für die mangelnde Bildberichterstattung entschuldigen..

Die Vorbereitungen für unser großes Gentle Souls Jubiläum am WE

hat sehr viel Zeit in Anspruch genommen..

Die Welpen, das Haus, der Garten und ganz besonders

meine 5 großen Mädchen haben ebenso

ihr Recht auf unsere volle Aufmerksamkeit gefordert..

Zudem wirft ein großes Ereigniss seine Schatten vorraus..

Ich hoffe, unsere Hoffnungen erfüllen sich..aber dazu in der nächsten Woche mehr.

Ergo….mein PC bleibt leider öfter mal runtergefahren als mir lieb ist..

Bilder vom Treffen und aktuelle Welpenfotos kommen…..mit Sicherheit!

Heute hab ich aber eine Kleinigkeit vorbereitet..

Meine 6 Süssen sind schon soooo gewachsen.

Ich kann es selber kaum glauben, wie schnell die Entwicklung voranschreitet.

Aus den verschlafenden Welpen sind

Entdecker, Hackenbeißer, wilde Kämpfer und Zeitungsfitzelmacher geworden.

Aber auch, witzige, aufgeweckte, zum schmunzelnbringende,

wunderschöne Nanababies..

Hier der Beweis: süss nä?!

IMG_3480 (2)Nun aber zu den Einzelbildern,

die Alex und ich im Schweiße unseres Angesichts versucht haben.

Wie schnell und wendig sie sind..

aber wir sind schneller 🙂

Unser Erstgeborener:

Gentle Souls Have a Look on Hayden „Hayden“

Mein süsser Entdecker. er trägt seinen Namen zurecht..

Auf ihn sollte man ein-bzw beide Augen haben..

IMG_3481Die wilde Hilda

Gentle Souls Highflying Hilda „Hilda“

Tz, alsob wir gewußt hätten, was aus der jungen Dame für eine selbstbewußte Lady wird..

Also Obacht, Moritz und Oskar..Hilda kommt!

IMG_3524Sie weiß, das sie bezaubernd ist..Mädchen eben …

IMG_3534Gentle Souls Handsome Harrison „Charly Charlston“

mein Tagträumer in diesem Wurf..

Ein ruhiger und verschmuster kleiner Mann….noch 😉

IMG_3492 (2)Gentle Souls Huey Buuh „Sammy“

Das ist er, mein persöhnlicher Hackenbeißer..

Nur ich werde Opfer seiner Attacken..

Gerne frühmorgens, wenn ich schlaftrunken die Treassentür öffne.

Sammy hängt mit Vorliebe

an den Hosenbeinen,

hinundwieder an meinen Puschen und was ich besonders „liebe“..

meine nackten Füsse sind oft seine bevorzugten Angriffspunkte..

Elke, ich empfehle euch Sicherheitsschuhe 🙂

IMG_3500

Gentle Souls Heaven send me Matilda „Tilly“

Meine Maus.

Sie liebt es ihre Brüder im Schlaf zu überfallen um sie zu löchern und zu knipsen 🙂

Wie beschreibe ich am Besten diesen Charakterzug,

ohne sie schlecht wegkommen zu lassen???? 🙂 🙂

IMG_3516

Gentle Souls Harper’s Hocus Pocus

Mmm ….ich muß kurz überlegen,wie ich ihn beschreibe,

um ihn ins rechte Licht zu rücken…

Er ist mutig und traut sich, gleich hinter Hayden,

gaaaanz alleine in den Garten zu laufen..

Er kann die Zeitung am allerallerbesten in hunderte kleine Schnipzel rupfen..

Hocus Pocus ist ein Frauenversteher..

Er versteht es gekonnt, Hilda aus dem Weg zu gehen 🙂

Und Hocus Pocus ist noch auf der Suche, nach einer Familie, die er verzaubern darf..

IMG_3504 (2)

Das war also die 6. Lebenswoche unserer H-linge..

Ich muß gestehen, das diese zwei bildhübschen Mädchen die Hosen anhaben..

Die 4 Jungs sind eher die Schafe im Welpenstall….

Aber so sollen meine Gentlemänner -und Damen auch sein..

unbekümmert, ohne Scheu und mit dem richtigen Maße an Temperament..

eben ganz normale Beardiewelpen..

So, nun ist es wieder spät..

Auf zur letzten Breischlacht, letzte Pischierunde und dann ab ins Körbchen..

Bis morgen früh ihr Mäuse..

Morgen ist ein besonderer Tag…

eure Mama hat Geburtstag und ich hoffe, ihr bellt ihr ein kleines Ständchen vor.

Verdient hat sie es!

IMG_3541Übrigens,

Hilda ist die schlimmste von allen…sie ist die schlimmste Kampfschmuserin überhaupt 🙂

IMG_3539

H-WurfPermalink

3 Responses to H wie H-linge

  1. Monty & Bayou & Feli says:

    Wenn wir noch etwas mehr Platz im Auto hätten. . .sonst – teilen – fällt uns nicht schwer. Wir haben ja alle Naselang „Freunde“ wie Feli das nennt, bei uns. Aber beim Spaziergang auf noch eine „Person“ mehr aufpassen, wo bliebe dann meine Freiheit? Bayou, Feli und „Freunde“, da hab‘ ich genug um die Ohren. Obwohl – lustig wär’s schon. . .Hokuspokus. Hoffentlich darf er seinen so tollen Namen behalten. Die Richtigen werden ihn ganz sicher zu sich zaubern. Bayou und ich zaubern mit und geben ihm spezielle Schnuffelbussis.

  2. Frank Burkhardt says:

    …das habt ihr beide sehr gut gemacht,
    lieben Dank Alex und Doris, sind wieder sehr schöne Aufnahmen heraus gekommen!
    Vor knapp einer Woche hab ich sie noch beschmusen können, auf ihrer erste Autofahrt, was sie alle ganz toll gemacht haben.
    Es sind aber auch bezaubernde H-linge 🙂

  3. Svenja says:

    Die 6 sind ja sowas von süß nä!
    Die neuen Familien werden ihre Freude haben,
    wir sprechen da aus Erfahrung. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.