Einschulung

Der erste Schultag für unsere Kurzen

Wie immer war es sehr aufregend für groß und klein..

Diese Welpengruppe besteht im Moment aus 4 Welpen:

unseren :)!

Auch ich muß mit Matilda wieder die Schulbank drücken..

Giddy geht ja schon in die Schnöselgruppe,

Booh in die Fortgeschrittenen,

Nana und Emma müssen als unsere Streber,immer an der Seite

der Klassenlehrerin: Alex

die Übungen vormachen..

Am Samstag durften nun also auch endlich

Hilda, Charly Charlston, Matilda und Sammy

den Hundeplatz erschnüffeln..

Natürlich mit Schultüte und mächtig viel Spaß

Da ich ja selber wieder von vorne anfange  und alle Hände voll zutun hatte…

gibt es nicht sehr viele Fotos vom Unterricht..

In der einen Hand die Leine und in der anderen das Lekkerchen..

Abrufen, loben und …die Welpen im hohen Gras suchen 🙂

Und weil Mama Nana dabei war wurde unser Hundeplatz auch direkt

zum fliegendem Klassenzimmer…

IMG_5080

Selbstverständlich gab es auch Pausen..

zwar ohne Butterbrote, dafür aber mit Butterblumen ..

IMG_5070

und einen kräftigen Schluck Wasser in der Schulkantine..

Lernen ist sooo anstregend

IMG_5064Wieder Zuhause

durfte Tilly dann auch endlich ihre Zuckertüte plündern.

Nun hat also auch für unsere H’s der Ernst des Lebens begonnen.

Ich hoffe das Alex nicht so streng mit uns ist..

es nicht soviele Hausaufgaben gibt und

das niemand sitzen bleibt.

Scherz….

der Unterricht ist toll und schließlich gibt es auch schon bald

Sommerferien..

IMG_5103

Träum fein, kleine Matilda

IMG_5086Die Welpengruppe trifft sich jeden Samstag um 16 Uhr auf dem Hundeplatz

Allgemein, HundeplatzPermalink

One Response to Einschulung

  1. Ulla Geers says:

    Liebe Doris,
    die Einschulung muss ja eine Menge Freude gemacht haben Kann es mir richtig vorstellen und bin sehr traurig dass Agathenburg so weit weg von mir ist Ich würde immer als Zaungast da sein und mich erfreuen an den so süßen Zwergen die da so toll lernen. Ein kleiner Trost sind deine liebevollen so schönen Berichte und da freue ich mich auch immer so sehr als wäre ich ein Zaungast. Vielen Dank liebe Doris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.