Piratenfest und andere Geschichten

Es ist viel passiert in den letzten Tagen….

Ich weiß garnicht so recht, wo ich anfangen soll…

Wir schweben gerade auf Wolke 7 😉

Wir haben Geburtstage gefeiert und hatten 

traurige Momente.

Die großen Kleinen sind mittlerweile 6 Wochen alt und erleben soviel.

Sie entwickeln sich prächtig und machen uns sehr glücklich.

Sie sind lustig, verschmust, frech und aufgeweckt..

Heute haben wir den Kindergarten besucht.

Die Hauswichtel haben sich riesig über die kleinen Besucher gefreut

und die Fellkinder haben, zusammen mit ihrer Mama Nana,

einen süssen Eindruck hinterlassen.

Entspannte Pause ..das haben sie sich verdient 

Wir dürfen wieder kommen und dann die Waldwichtel überraschen.

 

Bald ist Bennet’s 4ter Geburtstag …

… dann es wird ein Piratenkinderfest geben.

Und weil unsere Lieblinge Wikingerblut in sich tragen..

haben wir für unsere Kurzvorstellung,

aus ihnen einfach niedliche Seeräuber gezaubert.

Mit Hampus, dem großen Schmusebär geht es los..

Unerschrocken hält er zusammen

mit seinem Kapitän Ausschau nach Beute..

 

Seine Beute jedoch sollte eine Familie sein,

die gerne mit ihm, wie er es im Moment so gerne mag,

auch mal unter dem Sofa kuschelt

Hampus Gemütlichkeit zu schätzen wissen und 

die Freude an der Ausstellerei haben.

Sein tapferes Wikingerherz ist riesengroß

Linuuuus..

In die Piratenkappe mußt du noch reinwachsen…

Ein wahrer Räuber ist er..

Immer und überall ist er der Erste ..

Und räubern kann er….man, man ,man..

Als Erstes hat er unsere Herzen erobert

..und im Handstreich, die von seiner neuen Familie.

 

Könntet ihr Zwei euch noch einmal konzentrieren..

Wir wollen doch noch etwas tolles zeigen

Eure nigelnagel neuen Leinen und Halsbänder..

Nur für echte Seebären wie ihr es seit…

Danke an Birgit Ufer für diese wunderschönen Leinensets

Hey Ho.. Piraten wie wir,

machen das so…

Da gab es wohl zuviel aus der Buddel voll Rum..

Madita..

Die Maus hat ihren Heimathafen schon längst gefunden…

Sie unterstützt die Crew im Piratennest von Agathenburg

Landratte vorraus..

Aber welche nur?

Hampus oder Bennets Mama 🙂

Mast und Schotbruch ihr drei Räuber

und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel

Danke für deine Hilfe Käptän Bennet 

und nun ab in die Koje kleiner Mann

Ach Maus, sei nicht traurig..

Es ist garnicht so schlimm,

die Klamotten der großen Schwestern aufzutragen..

Dein Halsband passt bald…es ist so  schick.

Ok, ich könnte es auch etwas enger machen..

Aber dann würdest du nicht soooo gucken.

Zu putzig dein Blick

 

Linus schaut nur kurz in die Runde…

um dann seine Pfötchen zu baden..

Na toll..

Unsere Kampfschmuser und wir hatten einen schönen Tag..

Endlich draußen spielen..

Endlich die Sandkiste erobern und

endlich darf man ein ganz Großer sein..

Mehr dazu morgen..

denn es gab in den letzten Tagen etwas ganz Süsses für uns..

Ich muß mir meine Zeit nun gut aufteilen,

damit ich diese schönen Momente genießen kann..

Diese Ausflüge sind meine Belohnung für die viele Arbeit..

Waschen,saubermachen, die Nacht zum Tag machen..etc.

Nun ist es an der Zeitkann ich es in vollen Zügen genießen,

den Plüschis beim Erkunden zu zuschauen

und ihnen auf die Sprünge zu helfen..

Hopp Hampus

Und nicht vergessen..

Hampus sucht…

 

L-WurfPermalink

2 Responses to Piratenfest und andere Geschichten

  1. Tanja says:

    Hallo ihr lieben Nordlichter 🙂
    Eure Ideen sind wirklich unerschöpflich.
    Die Bilder sind wieder erstklassig.
    Da tummeln sich wieder ganz süße Piratenkinder am Elbufer.
    Unser Hauptdarsteller Bennet ist mittlerweile ein kleiner Profi geworden.
    Klasse !!!!

  2. Frank Burkhard says:

    …eine furchteinflösende Piratenbande,
    allen voran Kaptain Bennet. Ich weiss ja nicht, ob sich da noch eine Landratte nach Agathenburg traut? 😜😳😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.