Arzttermin

Es gibt uns noch..

Ich muss mich, für die relativ lange Pause auf meiner Homepage, entschuldigen..

Eine Grippe hat mich aus meinen heißgeliebten Puschen gehauen..

Somit mussten die kleinen Kleinen M’s und die großen Kleinen L’s

und natürlich die ganz Großen Gentles,

von Alex, Bennet, Martina und den Hundemamas

versorgt, bekuschelt und verwöhnt werden..

Ich hab mich lieber im Hintergrund gehalten

und den einen oder anderen wichtigen Tipp gegeben..

Wenn es auch nicht nötig war, so haben mich alle in dem Glauben gelassen,

das ich und meine Schnupfnase unabkömmlich sind.

Vielen Dank an all meine „Krankenschwestern“  und Pfleger

Und weil wir ja nicht wollen,

das die Welpen sich anstecken..

Wurden die großen Kleinen lieber geimpft..

Gegen Schnupfen und so…

Mittlerweile sind :

Hampus, Linus und Madita schon mehr als 7 Wochen jung..

Und weil es mit dem Trio so einfach ist,

haben wir  sie kurzerhand eingepackt und sie zum  Impfen

in die Praxis von Dr Norbert Regensburger verfrachtet…

und nicht wie sonst, bei uns im Wohnzimmer….

Wie aufregend…

Die kleinen „Lieblinge“ waren der Mittelpunkt der Praxis Crew..

Statt nur auf dem Ultraschall,

haben die Mitarbeiterinnen auch mal die süße Gelegenheit,

das Produkt unserer gemeinsamen Vorbereitungen

zu erleben und vor allem…

zu beschmusen

Hier also kein Ultraschall sondern live  und in Farbe:

Ok, Hampus und Linus gibt es nur in schwarz /weiß

Los geht’s..

Zunächst wird alles genau unter die Lupe genommen..

Man weiß ja nie…

Und nun auf auf den Behandlungs Tisch mit euch

Wer fängt an?

Das mutige Mädchen, selbstverständlich..

Herz abhören…psssst schön leise sein..

 

In die Äuglein schauen ..

 

Zahn Kontrolle gehört auch dazu…

Super spitz ….aber fein geputzt.

 

Auch Hampus muss die die gleiche Prozedur über sich ergehen lassen..

Aber wenn man so einen lieben Doktor hat,

ist die ganze Sache doch  ein Klacks.

 

Das Herzchen von Hampus schlägt auch am rechten Platz .

.

Und zum Schluß der Linus..

Wir haben es zum Ersten mal mit einem gaaaanz besonderen Lekkerlie versucht,

den Kleinen das Impfen schmackhaft zu machen…

Während Madita nicht einen Mucks von sich gegeben hat,

hat Hampus ein wenig geweint und Linus….

der fand das neue Extra Futter gar zu köstlich..

und schwups, ist die Impfung erledigt

 der Chip sitzt auch an der richtigen Seite ..

Fertig..

Alle drei sind gesund und putzmunter…

Was auch sonst 😉

 

Wieder Zuhause geht es ans „Eimer“ saufen..

Manno, was waren sie doch durstig..

Und das Wasser der Erwachsenen  schmeckt sowieso 

viel besser…

Wie groß sie schon sind…und wie lang..

Hampus und Booh teilen sich lieber ein Getränk an der Bar….

Das haben sie klasse gemacht..

Doch nach all dem Stress, 

eine kleine Runde abhängen..

Das Wetter macht uns oft einen Strich durch den Plan..

Aber sooft es geht, wird der Garten erobert und neu gestaltet..

Nun,

da ich möchte, das die Kurzen soviel wie möglich kennen lernen,

bevor sie ausziehen…

gehört der kurze Stadtrundgang einfach dazu…

Stade ist wirklich sehr sehenswert…

und nichts ist sehenswerter, wenn die Gentle Souls Welpen die City erobern..

Der Optiker, das Fotogeschäft und der Wochenmarkt stehen fest auf der 

to do Liste..

Und da ich ja leider nicht mit kommen konnte,

haben sich gleich 4 Freiwillige gefunden,

um die Menschen in Stade in einen Zuckerschock zu versetzen…

Sieht ganz schön kuschelig aus…

Und kalt ist bestimmt niemandem geworden..

Ganz im Gegenteil..

allen wurde bei diesem Anblick warm ums Herz .

So eine Stadtführung hätte manch einer gerne mit gemacht..

Das war nun also ein kleiner Ausschnitt dessen, was die Welpen in den letzten paar Tagen

unter anderem erlebt haben…

Es ist eine Freude mit ihnen ..

Ich hoffe, morgen die Minis vor die Kamera zu bekommen..

denn auch die 7 Kurzen haben sich ganz schön verändert..

Die Augen sind bei einigen schon auf

und sie bewegen sich schon ziemlich flott durch die Wurfkiste..

Doch bis dahin mache ich es wie Hampus…

Wer nun Lust bekommen hat,

mit unserem Hampus auf einer rosaroten Wolke zu schweben..

der darf sich gerne bei uns melden

 

L-WurfPermalink

2 Responses to Arzttermin

  1. Frank Burkhard says:

    …groß sind sie geworden,
    und bei dem Anblick sind die Stader-Bürger sicher ausser Rand & Band gewesen

  2. Petra Berndt says:

    Ich sitze mit dickem Pulli und Schal am Kamin, weil unsere Heizung den Geist aufgegeben hat. Emmi findet es noch zu früh und hat sich nur vom Korb im Schlafzimmer in den im Wohnzimmer geschleppt und sich dort wieder ins Reich der Träume fallen lassen. Wahrscheinlich träumt sie von ihrer granteligen besten Freundin Lizzy, die uns von oben bewacht. Ich träume auch und sehe einen Morgen, an dem die kleine Jule die jetzt große Schwester ( zumindest Halb-) nervt, jetzt endlich auf zu stehen und mit ihr zu spielen. Ich glaube der Abstand von zwei Jahren ist ideal. Allerdings lernt Jule bei Doris schon so viel, dass wir uns anstrengen müssen, wie mit einem überbegabten Kind, damit es ihr nicht langweilig wird. Die auf George und Jule Wartenden haben sich getroffen und die Begegnung der Beardies und ihrer Menschen war einfach nur schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.