Category Archives: Allgemein

traumhaft am Tag 44

Ein super schönes Wochenende liegt hinter uns. Perfektes Wetter. Perfekte Gäste. Perfekt….einfach alles. Diese Jahreszeit ist traumhaft. Alles ist so schön grün, so bunt und so …..braun Ganz in meiner Nähe ist eine Wiese, voll mit Mohn-und Kornblumen. Eine Einladung für uns und die Welpen zu einem kleinen Shooting. Gestern, am Sonntag, waren sie bereits 6 Wochen jung. Es sind wirklich kleine Traumbärchen, von denen wir nicht genug bekommen können. Sie sind so mit sich zufrieden.. Taff und doch vorsichtig. Verschmust und verbissen. Mama Madita spielt sehr viel mit ihnen, Keks zeigt ihnen den Garten. Und Emma, sie zeigt ihnen lautstark, das sie ihre Ruhe haben möchte. Am 15 Juni wird sie 14 Jahre alt, da darf Emma schon mal den Omajoker ausspielen. Der Brei schmeckt nicht mehr, nun möchten die jungen Damen und Herren ihre Zähnen benutzen. Nun ja, eigentlich benutzen sie die kleinen spitzen Zähnchen ja schon länger … Diesen Artikel weiter lesen…

Posted in Allgemein | 2 Comments

Tag 40 im Leben unserer Traumbärchen

Was macht man, wenn alles erledigt ist, alle satt und zufrieden, der Garten erforscht und die Großen genug geärgert sind? Dann wird es Zeit, ein Team zu bilden und sich, einfach nur mal so, zu zeigen. Es ist eine Freude und großes Glück, wie sich unsere 2er Teams entwickeln, Morgens wird geschimpft, weil das Bäuchlein leer ist, dann geht es schon um 6 Uhr in den Garten. Welch ein Luxus diese Jahreszeit doch ist, um Welpen zu haben. Nach dem ersten Brei, dürfen die Kurzen spielen, spielen, spielen. Wenn ihnen da nicht die Müdigkeit einen Strich unter den Spaß macht. So geht es den ganzen Tag weiter. Unterbrochen wird der Rhytmus durch das Autofahren, von Besuchern, Hasen, die lautstark durch den Garten hoppeln ( gut das es einen Knopf zum ausschalten gibt. Ab der 6. Woche wird es dann ernst.. Die Bewohner des Altenheims warten bereits und auch der Wochenmarkt … Diesen Artikel weiter lesen…

Posted in Allgemein | 1 Comment

Das bin ich….

Nortje Ich heiße Noortje, bin 5 Wochen jung und ein feines Mädchen. Neugierig und immer die Erste. Ist doch klar, schließlich werde ich kleine Schwester von 3 Tibetterriern. Ich bin ganz taff, das kann noch spaßig mit mir werden, sagt die Mama . Und was Mama sagt, ist immer richtig Tilda Ich bin Tilda Die Kleine. Ich will immer allen gefallen und hab meine Mama gaaaanz doll lieb. Für mich wird es spannend Tiny Ich bin der Tiny. Ein Schmuser und ein lustiger kleiner Kerl, sagt die Mama. Wenn wir dann im Wohnwagen durch die Welt reisen, haben sie endlich ihr Tiny Haus Shira Lu Ich bin die Shira Lu und ich bin die Nummer 1. Wenn ich mit meinen Augen blinzel, dann freuen sich immer alle. Das wird ein leichtes Spiel mit meiner neuen Familie Amy Ich bin die Amy Ich finde einfach alles toll. Toben, kuscheln, entdecken, klettern… … Diesen Artikel weiter lesen…

Posted in Allgemein | Leave a comment

Tag 35 im Leben unserer Traumbärchen

Ein aufregender Tag steht uns allen heute bevor. Er ist lange geplant und sehnlichst gewünscht. Nach endlosen Planungen und Entwürfen gemeinsam mit den Architekten Alex und Bennet, steht heute nun die feierliche Eröffnung unseres ersten Pfotenpfades in Agabeardieburg nichts mehr im Weg. Selbst der Bürgermeiter von Agathenburg, Stefan Heins, wird eine kurze Rede halten und dann die Zeremonie vollziehen, den Barfußpfotenpfad der Öffentlichkeit zu übergeben. Die Vorbereitungen laufen schon am frühen Morgen auf Hochtouren. Ich werde darüber berichten. Die Welpen sind mit uns zum Bäcker gefahren, um Brötchen und Kuchen für das kalte Buffet zu besorgen. Denn trotz aller Freude und Feierei, vergessen wir nicht die Erziehung der Hauptpersonen des Tages. Die kleinen Moppelchen sind mittlerweile schon 5 Wochen jung und sie geben alles, um uns glücklich zu machen. Die bisherigen Tage, Wochen sind unglaublich schnell vergangen. Nun werden sie von Tag zu Tag mobiler und länger aktiv. Sie erkunden … Diesen Artikel weiter lesen…

Posted in Allgemein | 2 Comments

Stürmische Zeiten

über Agabeardieburg. Starke Winde und heftige Regenschauer trüben den Spaß mit den Welpen keinesfalls Wir machen eben das Beste daraus. Und wie! Die erste kurze Autofahrt gab es schon und das Bimmellabimm im Kindergarten ist ebenso in Action. Welpen ziehen bei den jungen Männern ganz besonders. Deshalb haben wir oft Besuch von seinen Freundinnen, doof nur, wenn die Welpen dann interessanter sind.. Es ist einfach herrlich den Kleinen beim Großwerden zu zusehen. Und das liegt nicht nur am Mairegen, dem man nachsagt, er mache groß. Nein, seit gestern gibt es auch noch zusätzlich eine Milchmahlzeit. Durchschnittlich 1400 Gramm wiegen die 6 Fellkinder mittlerweile, die morgen 4 Wochen alt werden. Deshalb haben wir uns auch für Regenschirme zum Schutz vor dem regnerischen Wetter entschieden, denn so schnell möchten wir es nun auch nicht, das die Welpen heran- und aus dem Babyfell heraus wachsen. Gut Ding will Weile haben. Und dann gibt es … Diesen Artikel weiter lesen…

Posted in Allgemein | 2 Comments

Tag 23 im Leben unserer Traumbärchen

Und weil es draußen wärmer als im Haus ist, gibt es heute den ersten kurzen Ausflug in den Garten. Eskortiert von den zuküntigen Nannys. Sie können es kaum erwarten, den Kurzen die kleine Welt im Garten zu zeigen. Aber noch ist Mama die wichtigste Fellnase, die sie brauchen. Stimmt, der Welpenbeautragte Bennet, ohne ihn geht nix. Bevor es ernst wird, erst einmal einen kräftigen Schluck Milch und eine Tüte voll Mut von Mama abholen. Und einen Keks für den Weg in dieweite Welt Unsere Brummerchen, zufüttern steht erst in ein paar Tagen an. So schnell sollen sie nun auch nicht groß werden Tomte hält sein täglichen Wiegerekord.. Er gibt alles, Tischmanieren sind nicht seine Sache Tinkerbell ist fertig und gemeinsam mit Keks kann sie starten, ihre Beinchen zu trainieren Auch mein „Mutterherz“schlägt schneller, vor lauter Aufregung und entzücken. Es ist jedesmal wieder ein wichtiger Tag im Leben der Welpen… ….und der Mütter Ausreisser werden schnell … Diesen Artikel weiter lesen…

Posted in Allgemein | 1 Comment

Wie sieht der Himmel aus

wo du jetzt bist? Ein schwerer Tag für die Gentle Souls, für uns, für Alex. Heute feiern wir den 12. Geburtstag unseres A-Wurfes. Doch leider ohne unsere Nana, Gentle Souls Annie Rose a Dream in Black. Nana ist vor 10 Tagen in den Armen von Alex, inmitten ihrer ganzen Familie, gestorben. Wir können es noch nicht fassen, nicht begreifen, das unsere Springmaus nicht mehr auf ihrem Lieblingsplatz liegt und alles im Blick hat. Emma ohne Nana, wie soll das gehen? Es tut weh diesen Tag ohne sie feiern zu müssen. Nana hat ihre Augen für immer geschlossen, genau an dem Tag, als der erste Welpe, ihre Enkeltochter, mit 12 Tagen, ihre Augen zum erstenmal geöffnet hat. Erinnerungen und Hoffnung, Trauer und Glück treffen dieser Tage dicht aufeinander. Wir sagen Danke an Nana, das sie ihr Leben mit uns geteilt hat. Das sie uns glücklich gemacht, zum staunem gebracht hat und … Diesen Artikel weiter lesen…

Posted in Allgemein | Leave a comment

Zeckenschutz

„Schon gehört? Tablette gegen Zecken, wirkt drei Monate. Geil, wie praktisch!“Diesen Satz, oder auch „Der Tierarzt gibt mir immer eine Tablette für meinen kleinen Schatz, und seit dem haben wir Ruhe“, hört man (leider) immer wieder und viel zu oft.Ich hab gerade eben in einer Facebook Gruppe wieder solch eine Diskussion gelesen.Da dieses Thema in meiner Praxis oder auch auf dem Hundeplatz zur Zeit wieder verstärkt auftritt, liegt es mir am Herzen den Sinn, oder besser Unsinn dieser „Zeckenmedikamente“ (Bravecto, Simparica, Nexgard, Credelio) kurz zusammen zufassen:1. Diese Mittel haben keine abwehrende Eigenschaften auf Parasiten. Das heißt, dass dein Liebling auch weiterhin für Zecke und Co attraktiv bleibt.2. Es handelt sich bei dem Wirkstoff um ein Nervengift, welches sich in fast jeder Zelle deines Wauzis anreichert (im schlimmsten Fall gelangt es durch die Blut-Hirnschranke auch ins Gehirn, was eine Erklärung für die neurologischen Störungen, bis hin zur Epilepsie, erklärt).Dein Tier ist … Diesen Artikel weiter lesen…

Posted in Allgemein | Leave a comment

T wie Tilda Apfelkern

Darf ich vorstellen: Gentle Souls Tilda Apfelkern Bennet ist Patenonkel und Namensgeber für diese niedliche Maus. In dieser Kinderbuchreihe ist Tilda Apfelkern ein Maus, die noch viel lernen muß. Viele Freunde hat und Abenteuer bestehen muß. Neugierig und ordentlich verfressen, aber ganz bestimmt keine holunderblütenweiße Kirchenmaus. Nein, unsere Tilda ist wunderschöne braun. Sie besitzt einen dicken breiten „Pastorenkragen“ hat weiße Strümpfe an und trägt eine feine weiße Schwanzspitze immer ganz hoch, vor lauter Stolz und sie lebt auch nicht in einer Kirche, sondern in einer Burg, in Agabeardieburg Sei frech und wild und wunderbar Astrid Lindgren

Posted in Allgemein | 1 Comment

T wie Tabaloonana

Heute ist unsere Nummer 2 an der Reihe. Unser kleines Mädchen tritt in große Fußstapfen, bzw. Tapsenstapfen. Die kleine Prinzessin und ihre Geschwister sind heute 18 Tage jung. Sie schaut mit großen Augen in die Welt. Ihr Name ist von Tabaluga abgeleitet. Sie ist zwar kein kleiner Drache und auch ist sie nicht grün, aber mindestens genauso niedlich. Glück braucht Luft zum Atmen es lebt von Phantasie, darum sperr es nicht ein, denn so bekommst du es nie Alex hat sich diesen ganz besonderen Namen für dieses Fellkind gewünscht: Die kleinsten Pfoten hinterlassen die größten Spuren: Deshalb: Gentle Souls Tabaloonana Traumfänger

Posted in Allgemein | 3 Comments