Vorbereitungen!

Bevor wir unsere Wilma in die weite Welt „verschicken“,

fangen wir nun an, sie darauf vorzubereiten:

sie muß nun lernen, was sich  hinter dem Gartenzaun verbirgt.

Ganz vorsicht und langsam  zeigen wir ihr, was ein kleiner Hund alles wissen muß.

Heute haben wir sie in den Tragebeutel gesteckt und haben die Autos im Dunkeln beobachtet.

Ist ja doch sehr aufregend, wenn lautes Gebrumme mit hell leuchtenden „Augen“,  an uns vorbeifährt.

Autofahren haben wir schon heute früh mit ihr trainiert, sieht doch schon ganz gut aus.

Und wie man Fensterscheiben anschlabbert und die dreckigen Füsschen dagegen stemmt, das kann sie nun auch.

Viel Spaß Familie Vieler beim Fensteputzen!

C-WurfPermalink

2 Responses to Vorbereitungen!

  1. Suse, KP und Elli says:

    aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen: schwarze Füße… ;o)

  2. Anke Vieler says:

    Für Wilma würde ich auch Nachts Fenster putzen, aber kuscheln und spielen ist wichtiger als saubere Fenster 🙂 Wir freuen uns sooooo sehr auf den kleinen Dreckspatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.