der Beardedcollie

Diesen Kommentar hatte ich heute Morgen in meiner Post.

Es ist etwas zum Nachdenken und zum Schmunzeln und

zum leise sagen, oh ja das kenne ich.

Er kommt von Zenzi, einer Beardiebesitzerin, die ich im

WWW kennenlernen durfte.

Und ich denke, wer irgendwann diese Rasse kennen-und lieben gelernt hat,

der weiß, wovon Zenzi schreibt und wird seinen Beardie darin wiederfinden oder

neu entdecken 🙂

Kommentar:
Bearded Collie oder das wundersame Wesen

Es gibt soooo viele Gesichter des Bearded Collie.
- die, die ideale Familienhunde sind
- die Sofafrauchen- und Herrchen Schmuser
- die Draufgänger: immer auf der Suche 
nach Neuem und Herausforderungen
- die Arbeitstiere, die es halt noch in sich haben 
und ohne Schafe nicht sein können
- die Agilitymeister, die es lieben über
 die A Wände zu springen
 und Frauchen dabei einen Blick zu werfen, 
der sagt: Ich liebe es!
- die, die ängstlich sind
 und eben beschützter durchs Leben gehen müssen
- die, die nicht verstanden werden
- die, die zum Notfellchen werden ( warum auch immer)
- die, und das sind ganz viele,
die jeden Tag verwundern 
und uns beschenken
- die, die leider krank sind
 und solch einen Lebenswillen haben
 und so viel ertragen können 
( Mensch schneid Dir ne Scheibe ab,
wenn du jammerst oder dich beschwerst,
 weil das Leben es angeblich nicht gut mit dir meint)
- die, die einfach nur angenehme Zeitgenossen sind,
 das nehmen, was sich bietet
 und immer damit zufrieden sind
- die mit dem Schalk in den Augen,
 auf die man immer aufpassen muss,
weil zu niedrige Gartenzäune ihnen sagen: 
da draussen liegt die grosse weite Welt
- die, die so gern auf Ausstellungen gehen,
wahre Meister im sich präsentieren sind 
und stolz das herzeigen, was das Ihre ist 

und dann gibt es die,
 die einfach nur verwundern und sprechen können.
 Mit ihren Augen, mit ihrer Körperhaltung, 
mit dem wie sie Nase und Schnauze zeigen
 und Schwanz natürlich und wo man denkt: 
Welcher Meister steckt da dahinter.
Welcher Mensch 
oder welche wundersame Menschen,
haben da so sehr ein Händchen und eine Seele
 für den Bearded Collie.
 Und um so weher tut es mir dann zu erfahren, 
dass es doch nicht wenige gibt,
 denen dieses wunderbare Glück nicht beschieden ist.
Aber meinem geht es auch gut 
und er hat ein bisschen was von alldem in sich
und vom ersten Tag an
 hat mein Herz höher geschlagen
und das Wunderbare daran ist: 
Es hört nicht auf zu schlagen.
Allgemein, Beardie abcPermalink

4 Responses to der Beardedcollie

  1. Alex says:

    Trifft vollkommen zu! Am Freitag mussten wir uns plötzlich und unerwartet, nach nur 9 Jahren, von unserem geliebten Beardie verabschieden. Der Schmerz sitzt tief.

  2. Ellen says:

    Hallo Doris
    da kann ich nur zustimmen !! Zenzi hat alles so toll zusammengefasst, mehr braucht man nicht sagen !! Ich habe Zenzi vor 3 Jahren über ihre HP kennengelernt und habe es nie bereut !! Sie ist ein herzensguter Mensch und hat mir viele Tipps bezüglich des Beardies gegeben (hatten da gerade Sammy bekommen, erster Beardie) und bin Dankbar dafür und dies Jahr hat sie einen Überraschungsbesuch bei uns gemacht und es war toll sie endlich persönlich kennenzulernen !!

    Dich liebe Doris, kenne ich noch nicht lange, freu mich aber das wir uns über www. kennengelernt haben, auch wenn wir nicht viel miteinander schreiben, bist eine sehr liebe und nette und freu mich immer hier auf deiner HP stöbern zu dürfen und mich an den Geschichten und Rätseln zu erfreuen !!
    Liebe Grüße ellen mit Sammy und Lucy 🙂

  3. zenzi says:

    und ich danke Doris dafür, dass ich ein wundervolles Jahr 2012 mit ihr und ihren Beardies und den leidenschaftlich genusssvollen und Herz geht auf Bildern, Beiträgen, Märchen, die mich zum verzweifeln gebracht haben, dabei sein durfte.
    Ich freue mich auf den Tag, wo es heisst: Nachwuchs bei Gentle Solls!
    und ich weiss, dass trotz der Ereignisse gerade auch meine Hermine niemals in den Hintergrund treten wird.

  4. Albert Granse says:

    Hallo Gentle Souls! Hallo Zenzi!

    Es trifft den Kern aufs i-tüpfelchen. Hab Dank für die lieben Worte.

    Es grüßt aus Norderstedt
    Albert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.