die Chaostheorie

oder…

das Gentle Souls Treffen geht weiter.

Bevor ich jedoch mit meinem kleinen Bericht über unser Treffen beginne,

möchte ich darauf hinweisen, das ich keinen Unterschied mache..

zwischen einer  Gentle Souls Fellnase und einem Fellkind anderer Züchter..

ebenso die Außerbeardischen Gäste.

Zum Einen, weil ich mich auf alle Beadiekinder gefreut habe

und zum anderen..

weil ich nicht alle auseinander halten konnte..

Denn da komme ich gleich zu meinem „kleinen“ Problem.

Da ich leider mein Handgelnk im Krankenhaus versorgen lassen mußte,

sprich :röntgen, Handgelenk einrenken,

und später dann eingipsen lassen mußte..

bin ich auf Erzählungen und die Bilder

meiner lieben Freunde angewiesen..

Und die Erzählungen waren so lebhaft,

das ich mir ein sehr gutes Bild machen konnte über

die ersten Stunden auf dem Hundeplatz

Und außerdem kenne ich ja meine Pappenheimer 😉

Es sind viele Fotos zusamen gekommen ..

Nun denn.. ich fange mal an mit:

Matilda. die schon auf ihre Verwandtschaft wartet..

Übrigens, damit mehr Bilder in einen Bericht passen,

habe ich sie kleiner gelassen..

also bitte schön auf das Foto klicken und schwups…

kann man, wie hier meine Maus, in groß betrachten.

Vorsichtig geht Oakly? voran

 …erst einmal die Lage erschnuppern..

Emma traut sich wohl nicht..

ob sie ahnt, das sehr viele von ihren Kindern angereist sind? 

Keine Sorge Emma, die wollen nur spielen..

Freu dich sie alle wieder zu sehen, 

wie sie gewachsen sind.

Du wirst Augen machen..

Und da kommen sie alle

wie ein Tornado auf den Platz gestürmt

Das Chaos nimmt seinen Lauf..

Vielleicht erkennt der ein oder andere

ja schon seine Fellnase heraus

Ich hab eine Blaunase..

das ist bestimmt der Shawn..

Er wundert sich wahrscheinlich

auf über den Überschuß an Spielekumpels..

 

Na dann kommt mal schön in die Mitte und stellt euch vor…

Das wurde natürlich mit lautem Gebell gemacht

Haben sich alle Ersteinmal begrüßt...

..kann man sich auf das einzelne „Gepräch“ freuen

Darf ich euch vorstellen:

Shawn– Kaylee

Kaylee–Shawn

Aber offensichtlich besteht nur ein einseitiges Interesse 😉

Also weiter das Gelände oder besser,

die Damen erkunden

sind nun alle einmal durchs Bild gelaufen?

Wer zu schnell rennt, wird geblitzt..

Also bitte..etwas langsamer für die Fotografen

Uijjh

Da fliegt das Fell ..

Aber so geht das nun wirklich nicht..

Es müssen andere Maßnahmen ergriffen werden!

Kurzerhand haben sich drei Linienrichter bereit erklärt,

für etwas mehr Ruhe zu sorgen

Mütter unter sich:

Booh und Giddy 

„Mein Sohn ist schöner.“. „mein Sohn ist aber viel größer“,

„Meiner ist aber schwärzer“,

„Meiner ist ja auch blau“..

„Dafür ist meine Tochter schon 3 Jahre alt“ ..

„Ja Mama, ich weiß das ich schon 3 Jahre alt bin.“.

Tz….

Da muß Matilda wohl oder übel

für Ruhe sorgen und geht dazwischen..

Zwischendurch konnte man in dem Gewimmel auch unsere Oldies finden..

Hier Bailey? (Frank korrigiere mich bitte) und unsere Holly..

Holly war unsere älteste Hundedame an diesem Tag und 

die Mutter der Kompanie( sozusagen) 

Gut wer einen Sitzplatz in der ersten Reihe ergattern konnte

Abby und Elijah??

Auf alle „Felle“ blau

Natürlich krabbelten auch unsere Jüngsten mittenmang..

Ich denke, es sind Abby und Kosma

Jaaa.. ich erkenne doch meinen Schmetterling

und die kleine Schwarze..

Huch...

Kurze Pause vom Babysitten

Die Jüngsten können sich ruhig mal alleine amüsieren

Eddie und ein anderes kleines Hundekind..

 Ich hatte ja schon erwähnt, das ich es äußerst schwierig finde,

die Fellnasen zu erkennen.

Gut, das Tanja ihren Eddie gefunden und gleich eingefangen hat

Da kann es schon vorkommen,

das man auch die falsche Fellnase zu fassen bekommt.

Bist du dir ganz sicher, Marion? 😉

Die Mona und der Herr  Finus Fingerhut

sind offensichtlich etwas irritiert..

Wo sind denn nun eure Leute?

Nein Finus..

Das ist nicht dein „Chef“

Der war so lieb und hat mich ins Krankenhaus gefahren

Wer jemanden gefunden hatte, der hielt ihn gaaanz fest

Kleine Irrtümer kamen hin und wieder auch vor.

Hauptsache eine nasse Hundenase

und Ohren zum kraulen

 

So, meine Lieben 

Noch schnell ein Abschiedsbild..

Denn wir brauchen dringend eine Pause..

oder Merli, was denkst du?

Mona ist der gleichen Meinung!

Pause Karlotta..!!

Ruh dich ein wenig aus, denn schon bald geht es weiter

Dann berichte ich wieder von

unserem tollen Hundefest in Agathenburg.

Ich habe noch soooooviele Bilder 

 Braves Mädchen

WelpentreffenPermalink

3 Responses to die Chaostheorie

  1. Frank Burkhard says:

    …ein wunderschönes Chaos,
    freue mich schon auf die Fortsetzung.
    ( unsere Oldies Oackley 10 & Ubaly bald 10 hatten auch ihren Spaß)

  2. Angelika says:

    So viele tolle Bilder und hübsche Fellnasen. „Glücklichmacher“ wie Alex immer treffend sagt.
    Schade das wir diesmal nicht dabei sein und die ganze Gentle Soul Familie kennen lernen konnten. Aber ganz sicher beim nächsten Mal!

  3. Elke says:

    …es war ein sooooo schöner Nachmittag ..und Karlotta hatte einen solchen Spaß 😊😊😊
    Vielen vielen Dank nochmal dafür 😘😗😗

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.