es schneit

Alles erledigt?

Bereit für ein neues Märchen?

Zurücklehnen, die Stille genießen und ganz wichtig..

….nach der Geschichte auch mal offline gehen.

Dann geht es nun los…..

Es war einmal…

Da bittet man einmal einen Welpen, mich bei der Hausarbeit

zu unterstützen,

mit seiner Mama schmusen, die Milch fein austrinken,

nicht kleckern

und vielleicht noch die Decken etwas ausschütteln..

mehr wollte ich doch nicht..

und was ist passiert?

in Agabeardieburg schneit es zum Erstenmal.

Klasse! Die Decken ausschütteln funioniert ja prima.

Uuuuh ist das kalt.

Gut, das sich mein kleines Helferlein ihre Arbeitskluft,

eine Mütze, aufgesetzt hat..

Oh, sie ist ja schon ganz blau?

Sie friert natürlich nicht..und nein, sie trinkt nur Milch.

Dabei ist es doch so schön warm in der Welpenstube.

Sie ist so goldig, die kleine Maus. So zart und bildschön.

So ein schönes blaues Winterkleid.

Sie ist so fantastisch.

Immer lieb und stets bereit, den Geschwistern

beim schlummern zur Seite zu liegen.

Die Arbeit macht so müde..

Nun aber husch ins Federbettchen,

Feierabend, schnell unter Mamas Fellkleid gekuschelt

und träumen

Leise rieselt der Schnee.

Morgen ist dann Schnee schieben angesagt.

Gut das es Hüte/Arbeitshunde sind..

Schon praktisch, so ein niedlicher Wichtel.

AllgemeinPermalink

One Response to es schneit

  1. Frank Burkhard says:

    …noch so eine süße 💜 oh menno,
    und dieses bezaubernde Mützchen.
    Babywelpenarbeit ist verboten, soll Frau Holle doch ihre Decken selber ausschütteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.