fürs Leben lernen

Wichtige Lektionen für Wilma standen heute auf ihren Stundenplan.

In der ersten Unterrichtsstunde kam „Zeitungsausträger jagen“ dran,

dieses Fach kann sie, ohne jede Frage.

Eins mit Sternchen.

Opa hat es ihr aber auch besonders leicht gemacht.

Vielleicht denkt er ja auch, das er diesen Job endlich abgeben kann,

und er als Veteran genug gearbeitet hat.

Er weiß ja nicht, das die kleine Dame uns noch diese Woche verlassen wird und er die ganze Arbeit

wieder alleine machen muß.

Aber sie wäre noch nicht abgabebereit, könnte sie das „Zeitungsholen“ nicht.

Doch wie man sehen kann, sie ist eine kluge Schülerin und hat eine schnelle

Auffassungsgabe.

Zeitung zwischen die Zähne und…..

ab durch die Mitte.

Zerfetzen bringt doch noch viel mehr Spaß als nur abliefern, das könnte sie auch;

wenn sie gewollt hätte.

Sechs setzen!

Gut, das wir genug Übungsmaterial hatten.

Ooooooohhh, Schuhe, das kann ich. Und die haben sogar noch Schnürsenkel dran.

Also Wilma, bei diesem Benehmen gehörst du noch nicht in die Hundeschule, sondern du gehst erst einmal….

in den Kindergarten.

Jakob war sehr geduldig mit dir, obwohl du ihm fast das Ohr abgeknabbert hättest.

Ja, ja, die Babies unter sich. Kaum zu unterscheiden,

beide zuckersüss und beide haben blaue Augen, nur Wilma hat mehr Haare auf dem Kopf .))

Und morgen lernt unsere „Nordseekrabbe“ Wilma dann,

wie sie ihrem neuen „Papa“ den Kaffee ans Bett bringen kann.

Das wurde ausdrücklich gewünscht, na schauen wir mal…

C-WurfPermalink

5 Responses to fürs Leben lernen

  1. Alex Heins says:

    Natürlich geht der blaue Hauptgewinn, unser C- Wurf, nach Cuxhaven!!!
    Ihr seid , glaube ich, ja noch verrückter als wir und somit wird sich Wilma bei euch genauso wohl fühlen, wie bisher in Agathenburg.
    Jeder Abschied von einem unserer Welpen ist uns bisher nicht leicht gefallen, auch wenn „unsere Babies“ in supertolle Familien gezogen sind.
    Aber unsere kleine Wilmi war ja nun der Einzige Welpe in diesem Wurf.U nd daher fällt es diesmal noch schwerer!!! Aber dieser besondere Hund sollte eben alleine auf die Welt kommen, um eine besondere Familie glücklich zu machen!
    Ich weiß, dass ihr und auch die beiden „Viehlers“, gut auf Wilma aufpassen werded und ich wünsch euch allen ganz viel Spaß mit diesem kleinen Beardiemädchen, ganz viel Freude. Sie ist echt eine Berreicherung und man fragt, sich wie war das Leben vorher ohne Beardie und vorallem ohne Wilma! Leider reicht die Zeit ja nicht mehr aus, um ihr noch ganz viel Blödsinn beizubringen….Das „Gute“ kann sie ja schon und nun haben wir in der Welpenzeit bisher versäumt ihr noch unwichtiges zu zeigen!
    Ich wünsche euch alles Liebe für eure gemeinsame Zukunft!!!! Meine kleine Wilmi, machs gut in deinem neuen Zuhause! Ab jetzt bist du der „Fragekasten“ und entdeckst die große Welt.

  2. Mareike & Bjarni says:

    Hmm…das mit dem Kaffee find ich auch schwierig…aber sie könnte bestimmt die Brötchentüte bringen!!! Also wenn das mit der Zeitung schon klappt…ist es doch bis zu den Brötchen nur noch ein kleiner Schritt!!! Anke, DAS musst du „denen“ vorschlagen… das erhöht bestimmt deine Chancen wieder 😉

  3. Anke Vieler says:

    Wir haben ganz ehrlich“Tränen gelacht“. Und dann noch der Kommentar von Alex, o.k. wir wollen Wilma unbedingt, darum Planänderung: Matze bringt Wilma den Kaffee ans Körbchen. Abkommen zwischen den beiden muss noch verhandelt werden, dies lautet:Für (Wilma) kann sich nach dem Kaffee schön machen und Matze holt auch noch die Brötchen!!! Bekommen wir sie jetzt? Wir werden sie auf allen 8 manchmal auch 12 Händen tragen und ihr alle lieben aus Agathenburg seid jederzeit „herzlich Willkommen“ euch davon zu überzeugen. ‚Und was ist jetzt, kriegen wir sie? Diese Woche, juhuuuuuuu
    Eure verrückten vier (6) aus Cuxhaven

  4. Steffi says:

    Super getroffen Doris!!! LG Steffi

  5. Alex Heins says:

    Liebe Familie Vieler!
    Euer kleiner blauer Zauberhund hat hier ja schon eine ganze Menge gelernt, meint ihr nicht, dass mit dem“ Kaffee ans Bett“ ist dann doch ein bißchen übertrieben?
    Was braucht Matze Kaffee am Bett wenn er dann WIlma im Bett hat?
    Vielleicht sollten wir sie unter den Umständen dann doch behalten!?
    Ich bin ja immernoch gegen einen Auszug in der kommenden Woche….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.