„Docday“

Meine tapferen, kleinen Beardiekinder.

Heute war „Docday“

Unser Tierarzt war heute bei uns und hat nicht nur fünf Spritzen mitgebracht,

sondern auch seine Beardies, Nelly und Smilla.

War das ein Spaß, jedenfalls teilweise;)

Zuerst kam die Pflicht: Impfen und Chippen.

Autsch, es gibt schönere Dinge, die die Kleinen lieber machen würden, aber es nützt nichts,

da müssen sie durch!

Und nach dieser unangenehmen Angelegenheit, kam der Spaß!

Yeah, spielen mit Smilla und ohne Nelly.

Nelly hatte null Interesse an den Welpen, und hat sich lieber eine ruhige Ecke zum schlummern ausgesucht.

Das darf sie auch mit 14,5 Jahren braucht sie das „junge Gemüse“ nicht unbedingt!

Aber dafür war Smilla umso lieber bereit, sich um die Kurzen zu kümmmern und zu bespaßen.

Da sind dann auch die „Piekse“ schnell wieder vergessen 🙂


Fawnie trifft Fawnie

D-WurfPermalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.