mit Herz und Wurm

Dieser Eisbär ist etwas ganz besonderes. In ihm schlägt ein Herz.

Das soll dem Welpen das Gefühl der Einsamkeit nehmen und an die Herztöne der Mutter erinnern.

Und die Kleine krabbelte doch tatsächlich gleich dorthin ,wo sie den Herzschlag hören konnte,

aber nicht ohne ihren Wurm zu vergessen. Zufall?

Diese Idee hatte Sabine Brumm vom Witch Clan für unseren „Einling“.

Den bekommt sie aber nur, wenn Holly nicht in der Kiste ist und auch nur dann, wenn Booh nicht in der unmittelbaren Nähe lauert.

Danke Sabine!

.

C-WurfPermalink

3 Responses to mit Herz und Wurm

  1. Woody, Brownie, Steffi & Carsten ( die aus Hammah ) says:

    tolle Idee!!!

  2. Sabine Brumm says:

    Bitte Doris ,das haben wir gerne getan für die kleine Wilma!
    Wo Sie doch in meinen Geburtsort Cuxhaven zieht!Da müssen wir doch zusammen halten. In Cuxhaven lebt es sich besonders schön und so gesund…..
    Und Beardies auch dem Witch Clan leben dort auch schon.
    Alles Liebe kleine Wilma!
    Sabine und der Clan

  3. bäerbel viehl says:

    Na, da können Vielers sich mal was einfallen lassen!!
    Hatten wir damals für unsere Druschka auch, allerdings nicht in so einer schönen „Verpackung“!!
    Liebe Grüße Bärbel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.